Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Von Hennen und Eiern
E-Mail PDF

Von Hennen und Eiern

Zum bundesweiten Vorlesetag am Freitag, 20. November, wird auch an vielen Orten der der Stadt Wiesbaden vorgelesen.

Gerade auch in den städtischen Kindertagesstätten wird ein lebendiges Spracherlebnis angeboten: Politiker, Schauspieler, Schüler und Entertainer lesen auch in diesem Jahr ehrenamtlich in den Kindertagesstätten vor und Illustratoren entwickeln mit den Kindern gemeinsam eigene Geschichten.

Einen besonderen Lese-Ort bietet die Kindertagesstätte Künstlerviertel. Vor der Hühnervoliere der Einrichtung liest Bürgermeister und Sozialdezernent Arno Goßmann das Buch „Was war zuerst da?“ von Kirsten Boie und Philip Waechter vor.

Eine philosophische Frage soll geklärt werden: Was war zuerst da, die Henne oder das Ei? In der Kindertagesstätte Künstlerviertel war zuerst das Ei da.

Die Eier wurden unter den Augen der Kinder, Eltern und Erzieherinnen in einem Brutautomat ausgebrütet und am 5. Mai dieses Jahres schlüpften die Küken. Alle waren begeistert, den Vorgang zu beobachten. Mit Unterstützung der Eltern und Kindern wurden die Junghühner auch an den Wochenenden gefüttert und umsorgt.

Bei der städtischen Aktion „Wiesbaden Engagiert!“ wurde die Voliere gebaut, in der nun zwei Hähne und sechs Hennen ihr Zuhause gefunden haben. Sie werden bestaunt, gepflegt und versorgt.

Die Kinder lernen Verantwortung und respektvollen Umgang mit den Tieren...

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

SEIT ich fühlen kann, kämpfe ich gegen den Drachen.
Er wartet jeden Tag und geifert Furcht in mein Herz.

Scharfe Schwerter haben sein Herz nie gefunden.
Keine Höhle hat mich vor ihm gedeckt.

Geisterschaffen nährte ich ihn.

Sei weiter an meiner Seite und mein Freund und Schützer.

(Stefan Simon)