Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Am Dienstag Bürgerversammlung zur Aufnahme weiterer Flüchtlinge
E-Mail PDF

Am Dienstag Bürgerversammlung zur Aufnahme weiterer Flüchtlinge

Der Wiesbadener Oberbürgermeister erinnert alle Interessierten nochmal an die Bürgerversammlung am Dienstag, 8. Dezember, 19.30 Uhr.

Gemeinsam mit Ortsvorsteher Manfred Ernst wird er im Stadtteilzentrum Schelmengraben, Hans-Böckler-Straße 5 bis 7, über die Aufnahme weiterer Flüchtlinge in Wiesbaden, speziell im Schelmengraben, informieren.

Um die Bürger wie gewohnt über die Entwicklungen in ihrer Nachbarschaft auf dem Laufenden zu halten und die Planungen zur Unterbringung und Betreuung der Flüchtlinge ausführlich zu erläutern, steht der Oberbürgermeister gemeinsam mit dem Ortsvorsteher und dem Leiter der Berufsfeuerwehr, Harald Müller, Rede und Antwort.

Auch Vertreter der Hilfsorganisationen, die die bisherige Betreuung der Flüchtlinge in den Notunterkünften gewährleisten, werden anwesend sein. Direkte Anwohner der Sporthalle wurden schriftlich zur Veranstaltung eingeladen.

Bereits erfolgreich stattgefunden haben die Bürgerversammlungen am Mittwoch, 2. Dezember, im Biebricher Germaniaheim sowie am Donnerstag, 3. Dezember, in Klarenthal.

Anlaß für die Veranstaltungen ist ein möglicher Einsatzbefehl des Landes Hessen an die Stadt Wiesbaden, Notunterkünfte für weitere 1000 Flüchtlinge bereitzustellen.

Sollte diese Weisung wie angekündigt erfolgen, müßte die Stadt dafür zunächst auf die Sporthallen in Klarenthal, im Schelmengraben und die Halle am Zweiten Ring zurückgreifen, da in Wiesbaden so kurzfristig keine Großunterkunft gekauft oder gemietet werden kann...

 
Regionale Werbung
Banner