Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Die letzte Lücke ist geschlossen
E-Mail PDF

Die letzte Lücke ist geschlossen

Draiser Friedhof erhält Kolumbarien / Urnenkammern auf allen Mainzer Begräbnisstätten

Die letzte Ruhestätte in einem Kolumbarium: Für immer mehr Menschen ist diese Art der Beisetzung seit Jahren nicht nur mehr vorstellbar, sondern explizit gewünscht.

Auch in Mainz ist die Nachfrage ungebrochen hoch. Als Eigentümer der kommunalen Friedhöfe war es für den Wirtschaftsbetrieb Mainz deshalb selbstverständlich, nach und nach alle Begräbnisstätten der Stadt mit dieser Bestattungsvariante auszustatten.

Jetzt konnte die letzte Lücke geschlossen und auch auf dem Friedhof in Drais eine solche Grabanlage ihrer Bestimmung übergeben werden.

„Trauer muß individuell sein und vor Ort stattfinden können“, begründete Vorstand Michael Paulus, warum der Wirtschaftsbetrieb dieser Entwicklung auch in Zukunft Rechnung tragen will.

„Letztlich geht es darum, den Menschen in einer besonders schweren Zeit beizustehen.“ Ähnlich sieht das der Ortsvorsteher Norbert Solbach, der deshalb froh ist, „daß diese Form der Beisetzung nun auch auf dem Draiser Friedhof möglich ist.“

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

MAGISCHER Rhein; bist
magisch geblieben.
gezähmt, gezwängt, gesprengt
Blikeb der Zauber uingebrochen.

Der Frühnebel steigt und die
Sonne senkt Gold in die Tiefe.
In Ferne liegt die Ahnung
des hohen Domes.

Im Wunschland des Wintgerkönigs
Schroffe Ruine auf hohem Felsen
Das Drachenschloß Liebesgeträumt;
Geträumt an den heiligen Fluß.

Und der Bilderschrein zu Füßen
Bewahrt des Klangzaubers
Weltendrama; unberührt von
Unsrer Dämmerung.

(Stefan Simon)