Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Verkehrsfreigabe für die Biebricher Ortsumgehung Glarusstraße im Januar
E-Mail PDF

Verkehrsfreigabe für die Biebricher Ortsumgehung Glarusstraße im Januar

Am Mittwoch, 20. Januar, 15 Uhr, wird die Biebricher Breslauer Straße laut Tiefbau- und Vermessungsamt wieder für den Straßenverkehr freigegeben. Dies bedeutet gleichzeitig den Startschuss für die Ortsumgehung Glarusstraße.

Neben dem Bau der Glarusstraße gehört dazu auch die damit verbundenen Entlastung des Ortskerns vom Schwerlastverkehr und von übergeordneten Verkehren.

Aufgrund der zu erwartenden hohen Verkehrsbelastung insbesondere durch Busse und Lkw mußte der Kreuzungsbereich in Beton ausgebaut werden. Alle Fahrbahnen und Gehwege wurden bis Dezember fertiggestellt.

Die letzte Betonplatte auf der Kreuzung Kasteler Straße, Breslauer Straße, Mainzer Straße wurde am Montag, 7. Dezember, gegossen; jetzt muss der Beton noch aushärten.

Am 19. Januar soll die neue Ampelanlage in Betrieb gehen, am 20. Januar werden die Absperrungen entfernt und die Breslauer Straße sowie der gesamte Bauabschnitt für den Verkehr freigegeben.

Sofern es die Witterung erlaubt, werden bis dahin noch die Verkehrsinseln aufgeklebt und ausgepflastert, die Kabel für die Ampeln in die Leerrohre gezogen, die Ampelmasten aufgestellt und angeschlossen sowie die Fahrbahnmarkierung aufgebracht.

 
Regionale Werbung
Banner