Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Gift-Köder im Wald aufgefunden - Polizei warnt erneut
E-Mail PDF

Gift-Köder im Wald aufgefunden - Polizei warnt erneut

Wiesbaden, Frauensteiner Straße, Forsthaus Rheinblick, 23.12.2015

Die Polizei Wiesbaden warnt erneut vor im Bereich Frauensteiner Straße/Forsthaus Rheinblick ausgelegten Giftködern.

Wie wir bereits am Montag berichteten verstarb ein Hund, welcher in dem zuvor genannten Waldgebiet eine zunächst unbekannte Substanz  gefressen hatte.

Die Wiesbadener Kriminalpolizei hatte, unmittelbar nachdem sie über den Sachverhalt informiert worden war, Ermittlungen eingeleitet und unter anderem den betroffenen Bereich abgesucht.

Darüber hinaus gingen weitere Zeugenhinweise bei der Polizei ein. Bei der Durchsuchung des Waldes konnten entsprechende Köder aufgefunden werden.

Diese wurden sichergestellt und werden im weiteren Verlauf kriminaltechnisch untersucht. Hundehalter werden nochmals gebeten, in dem oben genannten Bereich ihre Hunde an die Leine zu nehmen und besonders umsichtig zu sein.

Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

 
Regionale Werbung
Banner