Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Auto- und Radfahrer mit Promille unterwegs
E-Mail PDF

Auto- und Radfahrer mit Promille unterwegs

Gonsenheim, Breite Straße, Sonntag, 17.01.2016, 04:45 Uhr

Einer Polizeistreife fiel am frühen Sonntagmorgen ein Autofahrer auf, der mit nicht den Fahrbahnverhältnissen angepasster Geschwindigkeit durch die Breite Straße in Gonsenheim unterwegs war.

Der Pkw schleuderte auf schneeglatter Fahrbahn hin und her. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten bei dem Autofahrer (31) starken Atemalkoholgeruch fest. Ein daraufhin durchgeführter Alkotest ergab 1,71 Promille.

Dem 31-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.

Mainz, Mombacherstr., Sonntag, 17.01.2016, 03:00 Uhr

Ein weiterer Autofahrer (49) war bereits knapp 2 Stunden vorher in eine Kontrollstelle der Polizei in der Mombacher Straße gefahren.

Der 49-Jährige hatte offensichtlich Schwierigkeiten den Handzeichen der Beamten zu folgen, würgte den Motor ab und kam schräg zur Fahrbahn zum Stehen.

Auch bei ihm wurde starker Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein Alkotest ergab 1,54 Promille. Dem 49-Jährigen wurde ebenfalls eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Mainz, Rheinallee, Hattenbergstraße, Sonntag, 17.01.2016, 01:15 Uhr

Bereits um 01:15 Uhr waren ein Autofahrer (28) in der Rheinallee und um 01:00 Uhr ein Radfahrer (52) in der Hattenbergstraße Polizeistreifen wegen ihrer Fahrweise aufgefallen.

Bei beiden stellten die Beamten Atemalkohol fest. Der Alkotest des Autofahrers ergab 1,42, die des Radfahrers 1,94 Promille. Beiden wurden Blutproben entnommen, der Autofahrer mußte seinen Führerschein abgeben.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Bei welcher Welle kann man nicht ertrinken?
- Bei der Dauerwelle...

Romantische Lyrik des Tages

DER Unpassende war ich
Und bin ich geblieben.
Die Fremdheit begleitet
Mich in jede Gruppe.
Der junge Mann war
Unglücklich darüber;
Fand nicht Freund noch
Frau.
Der alte Mann hat den
Misfit gelernt; gezwungen
Zunächst.
Doch nun, wo die Nacht
Flüstert, habe ich
niemanden zu Vermißen.
Niemanden zurückzulaßen.
Und wenn die Nacht flüstert:
Komm mit mir nach Westen
Und schlafe für immer!
So kann ich mit lächelnden
Augen sagen:
Was böte mir ein weiterer Tag?

(Stefan Simon)