Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Wiesbaden bekommt weitere neue Wartehallen
E-Mail PDF

Wiesbaden bekommt weitere neue Wartehallen

Im Jahr 2011 hat die Landeshauptstadt Wiesbaden mit der Wall AG einen Werbepachtvertrag abgeschlossen. Dieser sah neben der Aufstellung von neuen Werbeanlagen vor allem auch eine Verbesserung der Ausstattung der Bushaltestellen mit Fahrgastunterständen vor.

Die erste Tranche von über 100 Wartehallen wurde in den Jahren 2011 und 2012 neu aufgestellt, 2014 wurden Wartehallen in AKK ausgetauscht. Das neue Design der leichten und transparenten Wartehallen der Wall AG setzt an vielen Stellen in Stadtgebiet angenehm moderne Akzente und fügt sich gut in das Stadtbild ein.
 
Nun steht ein Austausch der Fahrgastunterstände an weiteren Bushaltestellen bevor. Ab Mitte Februar 2016 wird die Wall AG mit dem Austausch von alten Wartehallen, die noch von der Firma Ströer DSM aufgestellt wurden, beginnen.

Soweit es die Witterung zulässt, wird der Umbau im Innenstadtbereich und entlang der Hauptachsen beginnen. Die betroffenen Haltestellen werden für den Umbau jeweils kurzfristig für etwa eine Woche verlegt.

Dies wird zu Beeinträchtigungen für die Nutzer der ESWE-Busse führen, weil die Haltestelle kurzzeitig keinen Unterstand bieten kann.

Im Interesse der Modernisierung der Haltestellen und der Verbesserung des Gesamtbildes der Stadt bitten das Tiefbau- und Vermessungsamt, ESWE-Verkehr und die Wall AG hierfür um Verständnis. Die Wall AG wird sich mit den von ihr beauftragten Firmen um einen möglichst reibungslosen und zügigen Ablauf der Bauarbeiten bemühen.

 
Regionale Werbung
Banner