Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Freie Wähler WI - Ohne rechte und linke Nebenwirkungen
E-Mail PDF

Freie Wähler WI - Ohne rechte und linke Nebenwirkungen

"Bunte Truppe" keine Option für FREIE WÄHLER - Profil schärfen, anstelle es zu verwässern

Der Kreisvorstand der FREIEN WÄHLER hat sich in seiner letzten  Sitzung gegen die sondierte Option der Zusammenarbeit im Viererbündnis  entschieden. Entsprechende Sondierungsgespräche nach der Kommunalwahl haben zu  dieser Entscheidung geführt.
 
 Der Kreisvorsitzende Hans-Georg Kroll nennt als Grund die "Notwendigkeit, das  Profil der FREIEN WÄHLER weiter zu schärfen und uns den Menschen als Alternative  im bürgerlichen Lager ohne rechte und linke Nebenwirkungen zu präsentieren, dies  wäre durch eine solche bunte Truppe verwässert und somit nicht gewährleistet."
 
Der Spitzenkandidat der Kommunalwahl und Stadtverordnete Christian Bachmann  spricht von einer "aktuell sehr spannenden, aber auch  herausfordernden Situation in der politischen Landschaft in Wiesbaden. Für uns  gilt es nun andere Varianten zu sondieren und weiterhin Gespräche zu führen."

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Welche Mauer stürzt beim Durchbrechen nicht ein?
- Die Schallmauer

Banner

Neueste Nachrichten