Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Manfred Vetter übergibt Sparkassen-Staffel-Stab
E-Mail PDF

Manfred Vetter übergibt Sparkassen-Staffel-Stab

Zu einem Abschieds-Defilee lud der Hauptgeschäftsstellenleiter Fillial-Direktor Manfred Vetter mit treuen Bankkunden und Persönlichkeiten aus der Kommunal-Politik in die Geschäftsstelle in Kastel am 23.März ein.

Eine wissenswerte Vita zu seinen beruflichen Stationen in der Sparkasse Mainz ist anzumerken: 1969-72 Ausbildung bei der Stadtsparkasse Mainz, 1972 HGS Am Dom, 1972 Bundeswehr, 1974 GS Bischofsheim, 1974 zuständig für GS Essenheim und Stadecken, 1979 Sparkassen-Betriebswirt ,1990 GS Weisenau, 1993 GS Weisenau Ernennung zum Fillialdirektor, 1998 GS Kastel Leiter (kommissarische Leitung d. GS Weisenau für ein halbes Jahr) 2000 HGS Kastel, Leiter Beratungszentrum, 2000 HGS Kastel Ernennung zum Filialdirektor.

Zu der Gästeschar zählten u.a. die Kasteler FDP-Fraktionsvorsitzende Jutta Deusser-Bettin und CDU-Ortsbeiratsmidglied Lorenz Grebner. Zu seiner „Sparkassen-Gesellen-Zeiten“ in der Hauptfiliale am Mainzer Dom, gehörte es auch zu seinen freiwilligen Pflichten frühmorgens als Messdiener im Dom zu dienen.

Danach stand der „Messdiener vom Dom“ wieder dem Alltagsgeschäft der Sparkasse Mainz zur Verfügung.

Seine „Meenzer“ Muttersprache wollte und konnte der gebürtige Mombacher nie verleugnen, trotz „Pflicht-Seminare“… Auf seiner Erfolgsleiter zählte das Bekenntnis: Offen und ehrlich zu Kunden und Kollegen zu sein.

Verbindlichkeit zu Kunden, die Tür bei Manfred Vetter war nie zu für die Belange seiner Kunden.  Der Bankkaufmann mit "Herz und Seele“ war stets bestrebt für alles eine tragbare Lösung zu finden. Getreu seiner Devise: „Ohne Weg kein Ziel, kein Ziel ohne Weg“!

Der saloppe Schlager von Reinhard May „Ich bin Rentner von Beruf...!“ wird mit viel Freizeitaktivitäten kompensiert. Dazu gehören seine Hobbys, als bekennender Mainz 05-Fan, Oberstsappeur im Mainzer Prinzengarde-Regiment und Reisen. Analog zu seiner Philosophie: „Spaß an der Freud“.

Mit einem lachenden und weinenden Auge sagt der dynamische Hauptgeschäftsstellenleiter Manfred Vetter leise Servus zu seinen jahrzehntelangen Bankkunden und empfiehlt seinen Nachfolger Geschäftsstellenleiter Lars Westenberger. Westenberger absolvierte seine Ausbildung bei der Sparkasse Mainz und war erfolgreich mit der Ausbildung zum Sparkassen-Betriebswirt im Jahr 2008.

Lars Westenberger nimmt das Wort aktiv auch gerne wörtlich. Eine aktive Betreuung der Kunden ist ihm sehr wichtig wenn es innovative Angebote gibt ist er gerne der erste Ansprechpartner. 

Ebenfalls in den wohlverdienten Ruhestand tritt auch die Sparkassen-Fachwirtin Rosemarie Emser, die 47 ½ Jahre ihre Ausbildung und fachkundige Praxis ausübte. Über 40 Jahre betreute sie umsichtig die Sparkassen-Kunden in AKK. Als Rentnerin ist sie mit ihrer Dauerkarte bei den 05ern präsent sowie vordergründig mit Reisen und Lesen.

Die Geschäftsstelle in Kastel ist seit dem 01.April 2016 ein Teil der Hauptgeschäftsstelle in Weisenau. Die langjährige Leiterin Sparkassen-Betriebswirtin, Angelika Huster wird die Verantwortung für das  rechtsrheinische Geschäftsgebiet übernehmen.

Den Leitspruch der Sparkasse Mainz hat Angelika Huster verinnerlicht. Die Nähe zu den Kunden und die persönliche Ansprache sind ihr sehr wichtig. Als Filialdirektorin ist sie ebenso wie für ihre Teams in Hechtsheim und Laubenheim und künftig auch in Kastel zuständig. Eine kompetente „Rund-um-Betreuung“ ist selbstverständlich.

(Herbert Fostel) - Fotos: Peter Stoiber – Sparkasse Mainz

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Welche Brille trägt man nicht auf der Nase Antwort: Die Klobrille Mehr Witze auf https://www.deinemutterwitze.com/Welche Brille trägt man nicht auf der Nase Antwort: Die Klobrille Mehr Witze auf https://www.deinemutterwitze.com/Frage: Was haben Regenwolken und Schwiegermütter gemeinsam? Antwort: Wenn sie sich verziehen, wird es noch ein schöner Tag Mehr Witze auf https://www.deinemutterwitze.com/Welcher Baum hat keine Wurzeln?
-  ...der Purzelbaum...

Neueste Nachrichten