Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Naturschutzgebiet Mombacher Rheinufer mit neuen Piktogrammen
E-Mail PDF

Naturschutzgebiet Mombacher Rheinufer mit neuen Piktogrammen

Mombach, Rheinufer,

Das Mombacher Rheinufer zwischen dem Industriegebiet und der Gemarkungsgrenze zur Gemeinde Budenheim ist der letzte naturnahe Auebereich des Rheins im Stadtgebiet von Mainz.

Mit seinen Auewäldern, Wiesen und Gewässern bietet das Gebiet einen vielfältigen Lebensraum für eine typische, seltene und gefährdete Tier- und Pflanzenwelt. Aus diesem Grunde wurde es 1995 als Naturschutzgebiet ausgewiesen.

Um diese Naturoase auch für zukünftige Generationen zu erhalten und gleichzeitig für den Menschen in seiner Schönheit und Eigenart erlebbar zu machen, ist es erforderlich gewisse Regeln einzuhalten.

Leider ist es in den letzten Jahren zu vermehrtem Fehlverhalten von Besuchern gekommen. Diese Fehlnutzungen haben Ausmaße angenommen, die die Erhaltung und Entwicklung der beschriebenen Lebensräume erheblich gefährden.

Hierzu gehört das Verlassen der Wege, die Nutzung der Sand- und Wiesenflächen als Liegewiese, das Entzünden von Lagerfeuer, Grillen und das Zurücklassen von Müll.

Zudem werden zum Erreichen des Schutzgebietes Wirtschaftswege unrechtmäßig befahren und auf Flächen geparkt, die gefährdeten Arten wie dem Weißstorch als Lebensraum dienen.

Die Stadtverwaltung hat daher ergänzend zu den bereits vorhandenen amtlichen Schildern für Naturschutzgebiete und Informationstafeln neue Piktogrammtafeln installiert.

Anhand von Piktogrammen werden die Bürger auf die Einhaltung der wichtigsten Regelungen hingewiesen. Im laufenden Jahr wird die Einhaltung der Regeln verstärkt kontrolliert.

 
Regionale Werbung
Banner