Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Festnahme nach Polizeieinsatz
E-Mail PDF

Festnahme nach Polizeieinsatz

Biebrich, Naabstraße, 22.04.2016, 04:35 Uhr - 06:40 Uhr

(He) Am Freitag Morgen kam es in der Naabstraße in Biebrich zu einem Polizeieinsatz, an dessen Ende ein Bewohner (57) eines Einfamilienhauses festgenommen wurde.

Zeugen hatten gegen 04:35 Uhr massiven Lärm aus dem Haus des Mannes gemeldet und zudem erklärt, daß er Geschirr und sonstige Gegenstände aus dem Fenster auf die Straße werfen würde.

Den alarmierten Polizeibeamten gegenüber gab er sich äußerst aggressiv, drohte mit Gewalt und zeigte durch ein geöffnetes Fenster ein Messer.

Nun wurden weitere Polizeikräfte alarmiert und der Bereich um das betroffene Haus abgesperrt. Der 57-Jährige weigerte sich zunächst, die Wohnung zu verlassen.

Ein Mitbewohner des Mannes hielt sich während des Einsatzes ebenfalls in dem Haus auf. Zu einer Gefährdung dieser Person kam es jedoch nicht.

Erst nach zwei Stunden und intensiven Gesprächen konnte der Biebricher festgenommen werden. Während seiner Festnahme verhielt sich der Mann renitent und bespuckte die eingesetzten Polizisten.

Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt. Der 57-Jährige mußte zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wie nennt man einen Mann, der Geld aus dem Fenster wirft?
 – Einen Scheinwerfer!

Banner