Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Schreiben statt Schweigen – Frauennotruf Online
E-Mail PDF

Schreiben statt Schweigen – Frauennotruf Online

Frauennotruf Mainz e.V. stellt neues Beratungsangebot vor

Der Frauennotruf Mainz bietet von Sexualisierter Gewalt betroffenen und bedrohten Mädchen und Frauen ab 14 Jahren ein neues und unkompliziertes Beratungsangebot.

Unter www.onlineberatung-frauennotruf-mainz.de können sich Mädchen, Frauen, aber auch Bezugspersonen und Fachkräfte sicher und anonym online beraten lassen.

Das Internet ist heute das bevorzugte Kommunikationsmittel und erste Informationsquelle und wird –nicht nur von Jugendlichen– sehr stark genutzt.

Der Vorteil wird hierbei vor allem in der Anonymität und Unverbindlichkeit gesehen. Die neue Onlineberatung bietet erste Informationen und kostenlose und vertrauliche Hilfe.

Sich anonym beraten zu lassen fällt vielen Hilfesuchenden erheblich leichter, als persönlich anzurufen oder vorbeizukommen, da die Hemmschwelle viel niedriger ist.

Dank der Förderung durch die ARD Fernsehlotterie sowie Spenden konnte der Frauennotruf Mainz eine zeitgemäße Form der Beratung für die Mädchen und Frauen schaffen, für die eine telefonische oder persönliche Beratung nicht infrage kommt.

Die Onlineberatung wendet sich jedoch nicht nur an Mädchen und junge Frauen, sondern vielmehr an alle Betroffenen, denen es aus den unterschiedlichsten Gründen (z.B. Panikattacken beim Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Mißtrauen gegenüber persönlicher Beratung, Wohnort zu weit entfernt, Behinderungen aller Art usw.) nicht möglich ist, persönlichen Kontakt zu suchen oder die nicht wissen, welche Möglichkeiten es gibt. Hier bietet der Frauennotruf Mainz eine kompetente und vor allem niedrigschwellige Fachberatung an.

Die Website ist bewußt einfach gehalten, eine Registrierung mit Nickname (Benutzername) und Passwort ist alles, was nötig ist. Man brauchen weder eine E-Mail-Adresse, noch wird nach dem Wohnort gefragt. Die Schreibende entscheidet ganz allein, was sie erzählen möchte und wie oft sie schreibt. Zudem ist unsere Onlineberatung viel sicherer als E-Mails.

Das wichtigste Ziel ist es, die Zielgruppe zu erreichen und ihnen kompetente Fachberatung zur Seite zu stellen. Was jedoch mindestens genauso wichtig ist, ist die Vermittlung der Mädchen und Frauen in die persönliche Beratung oder an andere Fachstellen (Therapeuten, Kliniken, Sozialarbeiter etc.).

Der Frauennotruf Mainz ist Anlaufstelle für Ratsuchende zum Thema Sexualisierte Gewalt in Mainz und Umgebung. Auch gehören Prozeßbegleitungen, Informations-, Fortbildungs- und Präventionsangebote, Öffentlichkeits- und Vernetzungsarbeit zum Angebot der Einrichtung.

 
Regionale Werbung
Banner

Lesselallee...

Diese Frage stellt sich

Ist abgelaufenes Kokain Schnee von gestern? und: Wenn jemand auf dem Dachboden Séancen abhält, ist er dann ein Speichermedium?

Banner