Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Handydieben das Leben schwer machen - Vorbeugen!
E-Mail PDF

Handydieben das Leben schwer machen - Vorbeugen!

...und zwar bevor das Gerät weg ist!

(pl) Sie sind unterwegs und haben Ihr Smartphone dabei. Dann greifen Sie danach und stellen mit Schrecken fest, daß die Tasche leer ist!

Handydiebstähle geschehen überall. Ob in öffentlichen Verkehrsmitteln, auf offener Straße oder während des Restaurantbesuchs. Ein kurzer unachtsamer Moment genügt und das Gerät gelangt in die falschen Hände.

Aufmerksam sein!

Vor einem Diebstahl können Sie sich am besten schützen, indem sie bei Fahrten in öffentlichen Verkehrsmitteln und in der Freizeit besonders auf ihre Wertsachen aufpassen und bei dichtem Gedränge auf mögliche Taschendiebe achten.

Ihr Handy und weitere Wertsachen gehören nicht in die Außentasche eines Rucksacks oder der Jacke, sondern sollten dicht am Körper in verschlossenen Innentaschen der Kleidung getragen oder in der verschlossenen Tasche mitgeführt werden.

Wichtige Daten des Handys notieren

Desweiteren sollten Sie sich die wichtigsten Daten Ihres Handys notieren. Das beinhaltet die eigene Rufnummer, Marke, Modell und ganz wichtig die 15stellige IMEI (Gerätenummer des Handys). Diese Gerätenummer ist durch die Eingabe von *#06# auf dem Handy anzeigbar und darüber hinaus auf der Originalverpackung vermerkt.

Handy weg- Was tun?

Sollten Sie dennoch Opfer von Handydieben geworden sein, ist es wichtig, daß Sie direkt bei der Polizei eine Anzeige erstatten und Ihre zuvor notierten Daten zu ihrem entwendeten Gerät zur Hand haben, damit die Beamten Ihr gestohlenes Handy zur Fahndung ausschreiben können.

Ohne die Gerätenummer ist es nicht möglich das Handy zur Fahndung auszuschreiben und das Gerät kann später seinem rechtmäßigen Besitzer nur schwer wieder zugeordnet werden. 

Daß sich eine Anzeige bei der Polizei lohnt, hat sich letzte Woche bei einer großangelegten Kontrolle in der Wiesbadener Innenstadt gezeigt, als die Ermittler bei einem Mann (33), der in einer Gaststätte in der Wellritzstraße angetroffen wurde, ein gestohlenes Handy fanden.

Der Besitzer dieses Handys hatte den Diebstahl Anfang des Jahres 2014 bei der Polizei in Fulda zur Anzeige gebracht, woraufhin die mitgeteilte Gerätenummer des gestohlenen Handys zur Fahndung ausgeschrieben wurde.

Wenn Sie nun alles richtig gemacht haben, könnte es sich bei dem nächsten Treffer um Ihr Handy handeln, welches Sie dann schon bald wieder in den Händen halten könnten.

 
Regionale Werbung
Banner