Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Dagmar Manzel mit „Besuch für Emma“ im Caligari
E-Mail PDF

Dagmar Manzel mit „Besuch für Emma“ im Caligari

Im Rahmen der Internationalen Maifestspiele 2016 ist am Freitag 20. Mai, 20 Uhr, das mitreißende, intelligente Frauenporträt „Besuch für Emma“ von Ingo Rasper in der Caligari Filmbühne, Markplatz 9, zu sehen.

Hauptdarstellerin Dagmar Manzel gibt grandios eine verwitwete Frau Anfang 50, die so gerne am Leben teilhaben möchte – aber nicht weiß wie.

Henry Hübchen ist ihr als eigenwilliger Obdachloser August ein ebenbürtiger Partner. Dagmar Manzel ist an diesem Abend zu Gast im Caligari.

In Berlin, mitten im pulsierenden Leben, fühlt sich Kassiererin Emma so richtig einsam. Dabei ist nichts an ihr verkehrt, sie geht in der Großstadt einfach nur unter.

Ihr Wunsch, Menschen kennenzulernen, hat Emma auf eine eigenartige Idee gebracht: Sie lässt im Supermarkt unbemerkt Portemonnaies von Kunden mitgehen und präsentiert sich später als gastfreundliche Finderin, die bei der Abholung an den bereits gedeckten Tisch einlädt.

Der gewitzte Obdachlose August, der sie durchschaut hat, beginnt sich für Emma zu interessieren.

Die Schauspielerin Dagmar Manzel zeigt bei den Internationalen Maifestspielen die Vielfalt ihres Könnens: Sie ist die Protagonistin der Musiktheater-Uraufführung „AGOTA?“ und brilliert im Operetten-Gastspiel der Komischen Oper Berlin „Eine Frau, die weiß, was sie will!“ auf der Bühne des Hessischen Staatstheaters am Samstag, 21. Mai, im Großen Haus.

Eintrittskarten für 6 Euro, ermäßigt 5 Euro, gibt es bei der Touristinformation, Marktplatz 1, und an der Kinokasse der Caligari Filmbühne, Markplatz 9.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Fragt ein Jäger den anderen: "Glaubst Du daß es Jagdhunde gibt, die klüger sind als der Jäger?"
-  "Ja, ich glaube, ich habe so einen...!"