Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Ordnungsamt und Polizei kontrollieren Geschwindigkeit
E-Mail PDF

Ordnungsamt und Polizei kontrollieren Geschwindigkeit

Wiesbaden, Stadtgebiet, Mai 2016

(He) Auch im Mai wurden durch das Ordnungsamt der Stadt Wiesbaden und der Polizei mehrere Geschwindigkeitskontrollen zur Nachtzeit durchgeführt und währenddessen bei fast 1900 gemessenen Fahrzeugen 224 Verstöße festgestellt.

Durch die gemeinsamen Kontrollen soll einem zu schnellen Fahren zur Nachtzeit im Innenstadtbereich Einhalt geboten werden.

Die Kontrollstellen verteilten sich über das gesamte Stadtgebiet, wobei natürlich auch Hinweise durch die Bevölkerung berücksichtigt wurden.

Von den 224 Verstößen lagen 208 in einem Bereich, bei dem die Verkehrsteilnehmer ein Verwarnungsgeld  entrichten mußten.

In 16 Fällen wurden Verkehrsstrafanzeigen gefertigt, weil die Fahrzeugführer die Geschwindigkeit zum Teil deutlich überschritten hatten.

So war ein BMW-Fahrer in der Biebricher Allee statt mit den erlaubten 50 km/h mit 103 km/h unterwegs. Er muß mit einer Strafe von 200 Euro und 4 Wochen Fahrverbot rechnen.

Dieselbe Strafe erwartet einen Fahrer, den die Mitarbeiter des Ordnungsamtes in einer Tempo 30 Zone mit 77 km/h gemessen hatten.

Die Kontrollen werden auch in den nächsten Wochen fortgeführt, denn zu schnelles Fahren ist Unfallursache Nummer 1!

(Wir meinen: Runter vom Gas!)

 
Regionale Werbung
Banner