Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
"Falsche Wohnbaumitarbeiter" waren doch echte Handwerker!
E-Mail PDF

"Falsche Wohnbaumitarbeiter" waren doch echte Handwerker!

Richtigstellung:

In der vergangenen Woche berichteten wir (HIER) von zwei Männern, die an einer Wohnungstür einer Dame in der Weisenauer Bleichstraße rüttelten und vorgaben, von der Wohnbau Mainz zu sein. Dies konnte zunächst nicht von der Wohnbau bestätigt werden.

Nach der Presseveröffentlichung meldete sich direkt Anfang dieser Woche ein Handwerker beim Kriminaldauerdienst und gab an, daß es sich bei den beschriebenen Männer in dem Artikel um ihn und seinen Sohn handele, die in der Bleichstraße mit einem konkreten Auftrag der Wohnbau unterwegs gewesen waren.

Er legte hierzu das entsprechende Auftragsschreiben vor, wonach er Reparaturarbeiten in der Bleichstraße durchzuführen hatte.

Der Mann gab gegenüber der Kriminalpolizei an, daß er dies richtig stellen wolle, "damit kein schlechtes Licht auf seine Firma falle. Es würde ihn zudem freuen, wenn man dies in der Zeitung korrigieren würde".

Wir meinen: Na klar, das machen wir doch gerne!

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

Ein Weiser, der noch unter uns ist, hat einmal gesagt, daß das Leben keinen Sinn habe, außer dem, den man ihm selbst gibt.

Dieser einfache Satz erweist sich als schwer in der Umsetzung. Wer ist frei genug, auch nur nach dem Sinn zu suchen oder gar aus eigener Kraft Sinn für sich zu stiften?

Der Menge ist oft nur beschieden, auf vorgezeichneten Pfaden zu wandern, ohne je über deren Richtung reflektieren zu können.

Den noch schlechter weggekommenen bleibt nur das ständige Ringen um die Erhaltung ihres Lebens selbst; für das Recht Atem zu schöpfen.

Wie wertvoll ist es, wenn die Gelegenheit sich bietet, über Leben und Sinn nachzudenken und den Mut zu haben, zum Handelnden zu werden.

(Stefan Simon)