Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Tatort: Stadtbus - Junge Frau von braunhäutigem Mann evtl. indischer oder pakistanischer Herkunft unsittlich berührt
E-Mail PDF

Tatort: Stadtbus - Junge Frau von braunhäutigem Mann evtl. indischer oder pakistanischer Herkunft unsittlich berührt

Wiesbaden, Dotzheimer Straße, Buslinie 23 02.06.2016, 18:10 Uhr

(He) Am Donnerstag wurde eine Wiesbadenerin (21) von einem anderen Fahrgast während der Fahrt in einem Linienbus unsittlich berührt. Die junge Frau beschimpfte nun den fremden Mann und dieser verließ daraufhin den Bus.

Die Wiesbadenerin war gegen 18:10 Uhr in einem Bus der Linie 23 auf der Dotzheimer Straße unterwegs, als der Mann in dem sehr vollen Bus neben ihr stand.

Plötzlich habe sie seine unsittlichen Berührungen bemerkt. Nun habe sie sich lautstark über das Verhalten beschwert; der Fremde habe jedoch keinerlei Reaktion gezeigt und auch nicht gesprochen.

An den Haltestellen "Kleinfeldchen" oder "Carl-von-Linde-Straße" sei der Täter dann ausgestiegen.

Er sei 40-50 Jahre alt, circa 1,70 Meter groß, schlank, jedoch mit einem Bauchansatz. Er trage schwarz-grau melierte kurze Haare und einen Vollbart. Bekleidet sei er mit einem dunkelblauen Jogginganzug und schwarzen Schuhen (Slipper) gewesen.

Er habe eine ovale Brille getragen und nach Angaben der Geschädigten "braune Haut" gehabt. Ihren Angaben zufolge sei der Täter sehr wahrscheinlich von "indischer oder pakistanischer Herkunft". Das 3. Polizeirevier hat die Ermittlungen aufgenommen.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

"Wie schaffen Sie es eigentlich, an einem Tag so viel falsch zu machen?"
- "Ich stehe halt früh auf, Herr Direktor..."

Banner