Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Radweg zwischen Drais und Finthen kann gebaut werden
E-Mail PDF

Radweg zwischen Drais und Finthen kann gebaut werden

Letzte Hürden beseitigt

Nachdem die technischen und finanziellen Grundlagen zur Realisierung des Radweges, der Drais und Finthen verbinden soll, geschaffen sind, ist nun auch die letzte Hürde beim Erwerb der für den Bau des Radweges notwendigen Grundstücke genommen.

Der Wirtschaftsdezernent freut sich sehr, daß daß nun endlich die seit Jahren zwischen den beiden „Bergdörfern“ gewünschte Radwegeverbindung umgesetzt werden kann.

Die Zustimmung der Besitzer zum Verkauf der notwendigen Grundstücke hat schon länger vorgelegen. Jeder Vertrag (Verkauf) muss aber notariell beurkundet und formal wirksam werden.

Und da stecke oftmals der Teufel im Detail. Gerade bei vielköpfigen Eigentümergemeinschaften, deren Mitglieder in ganz Deutschland verteilt sind, ist es oftmals langwierig, jeden einzelnen von dem rechtlich notwendigen Prozedere zu überzeugen.

Für den Ausbau dieses Radweges mußten Verträge mit insgesamt 29 Eigentümern geschlossen werden. Die in den Besitz der Stadt Mainz zu überführenden Teilflächen liegen bei ca. 3400 Quadratmeter.

Erst am Mittwoch, dem 08.06.2016 hat man die letzte noch fehlende Genehmigung erhalten. Nun kann es, was die erforderlichen Liegenschaften angeht, mit dem Bau losgehen...

 
Regionale Werbung
Banner