Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Preisgekröntes spanisches Drama in Erstaufführung
E-Mail PDF

Preisgekröntes spanisches Drama in Erstaufführung

Filme im Schloß zeigt in der FBW–Deutsche Film- und Medienbewertung, Schloß Biebrich, am Freitag, 12. August, 18.15 und 20.30 Uhr, in Wiesbadener Erstaufführung das spanische Meisterwerk „La isla mínima“ (internationaler Titel: „Marshland“) in der Originalversion mit Untertiteln.

Die in der Post-Franco-Ära angesiedelte Geschichte zweier Madrider Cops, die in den Süden Spaniens, in das versumpfte Mündungsgebiet des Guadalquivir, entsandt werden, um das Verschwinden zweier Schwestern aufzuklären, ist Inhalt des preisgekrönten Dramas.

Aus dem Stoff machte Regisseur Alberto Rodríguez ein hochspannendes Stück, das auch den Übergang Spaniens von der Franco-Zeit zur Demokratie reflektiert.

„La isla mínima“ wurde unter anderem mit zehn spanischen Goya-Preisen, darunter für den besten Film, für Regie, Drehbuch und Hauptdarsteller (Javier Gutiérrez), sowie mit dem Publikumspreis bei den Europäischen Filmpreisen ausgezeichnet.

Karten zum Preis von fünf Euro sind an der Abendkasse im Schloß und im Vorverkauf werktags ab 12 Uhr in der Gaststätte “Ludwig”, Wagemannstraße 33-35, erhältlich Vorbestellungen sind unter www.filme-im-schloss.dewww.filme-im-schloss.de sowie unter Telefon (0611) 840766 und 313641 möglich.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

WIE schwer mein Morgen.
Bin ich es wert, mein Bett zu verlaßen;
So liege ich doch wie gefesselt.
Des Tages Geräusche, sie locken mich nicht.
Nur ich halte mich im Arm.
Gebe mir Wärme und Zuversicht.

(Stefan Simon)