Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Landesregierung: Mainzer AfD-Initiative „unterstützenswert“
E-Mail PDF

Landesregierung: Mainzer AfD-Initiative „unterstützenswert“

Die AfD-Kampagne „Rechts des Rheins ist immer noch Mainz“, die für einen Volksentscheid über die Zugehörigkeit der AKK nach Mainz oder Wiesbaden wirbt, stößt auf enormes Interesse und großen Zuspruch.

Auf eine Anfrage des Landtagsabgeordneten Damian Lohr hin antwortet nun auch die Landesregierung und bezeichnet eine Volksabstimmung über die Zugehörigkeit der ehemals Mainzer Vororte zu Mainz oder Wiesbaden als „unterstützenswert“.

„Auch wenn ich die Taten der Landesregierung und ihr oftmals dilettantisches Handeln im Allgemeinen verurteile, freue ich mich darüber, daß nun zumindest teilweise Vernunft in die heiligen Hallen eingezogen scheint!

Wir freuen uns über die Unterstützung unserer Kampagne durch die Landesregierung und arbeiten im Hintergrund bereits an weiteren Maßnahmen!“ erklärt der Mainzer Kreisvorsitzende und Initiator der Kampagne Sebastian Münzenmaier.

„Meine Anfrage im Landtag war nur ein weiterer Schritt für Selbstbestimmung und Direkte Demokratie in Amöneburg, Kastel und Kostheim! Daher freut es uns sehr, daß wir als Mainzer AfD mit unserer Kampagne auf die Unterstützung der Landesregierung zählen dürfen!“ ergänzt Damian Lohr, MdL.

Seit 1999 finden keine Gespräche zum Thema mehr statt, dies werden wir ändern. Ich fordere die Landesregierung auf: Treten Sie erneut mit einem Diskussionsentwurf für einen Staatsvertrag an Hessen heran und erhöhen Sie den Druck! Die AfD Mainz ist Ihnen hierbei gerne behilflich!

 
Regionale Werbung
Banner