Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Internationales Trickfilmfestival Wiesbaden
E-Mail PDF

Internationales Trickfilmfestival Wiesbaden

Im Rahmen der „Filme im Schloß“ findet von Donnerstag, 27. Oktober, bis Sonntag, 30. Oktober, in der Deutschen Film- und Medienbewertung FBW, Rheingaustraße 140, das 18. Internationale Trickfilm-Wochenende Wiesbaden statt.

Im Mittelpunkt stehen vier Programme mit 51 Kurzfilmen, die unter dem Motto „Best of International Animation 2015/2016“ laufen, unter anderem mit den Hauptpreisträgern der wichtigsten internationalen Festivals und Trickfilmwettbewerbe. Insgesamt stehen rund 100 Filme auf dem Programm, darunter 32 in deutscher Erstaufführung.

Im Rahmen der „Tricks für Kids“ wird als Vorpremiere die deutsche Fassung des britischen Weihnachtsspecials „Stockmann“ nach dem Bilderbuch von Julia Donaldson und Illustrator Axel Scheffler gezeigt.

Vorgesehene Langfilme sind die digital restaurierte Version des japanischen Erotikklassikers „Belladonna of Sadness“ von Eiichi Yamamoto und die E.A.-Poe-Anthologie „Extraordinary Tales“ von Raul Garcia.

Eine Werkschau wird dem renommierten Trickfilmkünstler und Illustrator Gil Alkabetz, Dozent an der Filmuniversität Babelsberg, gewidmet, der als Favorit auf den jährlichen „Preis des Kulturamts der Landeshauptstadt Wiesbaden“ gilt.

Darüber hinaus wird Professor Alkabetz ein Programm mit aktuellen, ausgewählten Arbeiten von Absolventen und Studierenden der „Filmuniversität Babelsberg“ vorstellen.

Mit Geldprämien gekoppelte Publikumspreise werden an Beiträge in den „Best-of“-Programmen und an Diplom- und Studentenfilme vergeben. Finanziell unterstützt wird das Festival vom Kulturamt und der Hessen Film und Medien GmbH.

Kartenreservierungen sind ab sofort unter www.filme-im-schloss.de sowie unter 0611 840766 und 313641 möglich.

Der Kartenvorverkauf findet in Wiesbaden in der TicketBox, Kirchgasse 28, und in der Gaststätte „Ludwig“, Wagemannstraße 33-35, sowie in der TicketBox in Mainz, Kleine Langgasse 4, statt.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

WIE schwer mein Morgen.
Bin ich es wert, mein Bett zu verlaßen;
So liege ich doch wie gefesselt.
Des Tages Geräusche, sie locken mich nicht.
Nur ich halte mich im Arm.
Gebe mir Wärme und Zuversicht.

(Stefan Simon)