Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Polizei kontrollierte ...in Mainz
E-Mail PDF

Polizei kontrollierte ...in Mainz

Mainz, Am 17.10.2016, und in der Nacht zum 18.10.2016 wurden mehrere Kontrollen, überwiegend Verkehrskontrollen, im Stadtgebiet durchgeführt.

1. Mobile Kontrollen In der Zeit von 23:10 Uhr bis 01:00 Uhr
Es fanden im Innenstadtbereich mobile Verkehrskontrollen statt. Aufgrund diverser Bürgerbeschwerden wurden insbesondere hochmotorisierte Fahrzeuge und Fahrzeuge, welche mit überhöhter Geschwindigkeit geführt wurden, überprüft. Insgesamt fielen hier 10 Fahrzeuge mit 13 Insassen auf. Es mußten mehrere mündliche Verwarnungen ausgesprochen und verkehrserzieherische Gespräche geführt werden.

 2. Fahrradfahrerkontrolle in der Gaustraße Zwischen 09:00 Uhr und 10:30 Uhr
Es wurden Radfahrer in der Gaustraße unter die Lupe genommen. Hintergrund waren hier Beschwerden der angrenzenden Ladenbetreiber und Anwohner. Es wurden zahlreiche Bürgergespräche geführt mit einer sehr hohen positiven Resonanz. Insgesamt kam es zu 9 Verwarnungen.

3. BTM-Kontrollen Auf der an die Kaiserstraße angrenzenden Wiese und auf dem Bahnhofplatz
Es wurde zwischen 20:30 Uhr und 02:30 Uhr kontrolliert. Auf der "Haschwiese" befanden sich kleine Gruppen, von denen zwei kontrolliert wurden. Eine Person entzog sich durch Flucht der Kontrolle und lief in Richtung Bleichenviertel davon. Am Bahnhofsvorplatz wurde im Rahmen der Maßnahmen eine Strafanzeige wegen Besitzes/Erwerbes von Amphetamin gefertigt. Gegen diesen Mann bestand zudem ein offener Haftbefehl, weswegen er in eine Justizvollzugsanstalt verbracht wurde. Er hatte zudem ein geklautes Fahrrad dabei, welches sichergestellt wurde.

4. Handy- und Gurtkontrolle am Schützenweg. In den Mittagstunden, 17.10.2016, 13:00 Uhr bis 15:15 Uhr,
Es wurde eine Kontrollstelle mit dem Schwerpunkt Handy- und Gurtkontrolle durchgeführt. Insgesamt wurden 8 Handy-Verstöße und 4 Gurt-Verstöße festgestellt. Darunter befand sich auch ein Mann (32), der wegen Telefonierens am Steuer aufgefallen war. Bei ihm wurden zudem drogenspezifische Ausfallerscheinungen festgestellt (Lidflattern, Nystagmus, zitternde Hände). Ein freiwillig durchgeführter Urin-Schnelltest reagiert positiv auf die Stoffgruppe THC. In der Folge wurde ihm eine Blutprobe, in der er zuvor einwilligte, in der Rechtsmedizin Mainz entnommen.

5. LKW-Kontrolle in der Oberen Kreuzstraße zwischen 09:10 Uhr und 12:10 Uhr
Insgesamt wurden 21 Fahrzeuge kontrolliert, 6 davon erhielten Ordnungswidrigkeitsanzeigen, 8 verstießen gegen das LKW-Durchfahrtsverbot (je 75 Euro, gesamt 600 Euro) und es gab eine Untersagung der Weiterfahrt wegen beschädigter Reifen - die Reifen mußten vor Ort von einem Reifenservice gewechselt. Sodann wurde noch ein Mängelbericht ausgestellt und ein Verstoß gegen die Sozialvorschriften festgestellt...

 
Regionale Werbung
Banner