Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Frau überfallen und sexuell bedroht
E-Mail PDF

Frau überfallen und sexuell bedroht

Mainz, Anna-Seghers-Platz, 28.12.2016, 04:05 Uhr,

Eine Frau (36) ging am Anna-Seghers-Platz vorbei und wurde plötzlich von hinten von einem Mann festgehalten. Er hielt ihr den Mund zu und bedrängte sie sexuell.

Als er seine Hände von ihrem Mund nahm, konnte sie wieder sprechen und bat ihn, sie in Ruhe zu lassen und lieber ihr Geld zu nehmen.

Der unbekannte Täter nahm ihre Geldbörse an sich und entfernte sich zu Fuß in Richtung Boppstraße. Die 36-Jährige lief sofort zur Bundespolizei am Hauptbahnhof und schilderte dort den Sachverhalt. Daraufhin wurde eine Fahndung eingeleitet.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können.

Beschreibung: circa 1,70 bis 1,75 Meter groß, braune Augen, ausländisches Aussehen, hellbraune Hautfarbe, schwarze Jacke, blaue Jeans, grauer Kapuzenpulli, klare deutsche Aussprache

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 - 65 3633

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Warum gibt es eigentlich so viele Jägeiwitze?
-  Damit die Jäger auch mal ins Schwarze treffen können...

Romantische Lyrik des Tages

SKLAVEN sind wir in der Welt.
Freiheit ist nur in aller Munde.
Doch unsichtbare Ketten um
aller Knöchel.
Wir legen sie uns selbst.
Ihre Glieder sind Feigheit und
Furcht und Faulheit.
Doch ich sehe die Kette und
Fühle ihre Glieder im Herzen.
Warum bin ich feige und
furchtsam und faul auch
Ich?

(Stefan Simon)