Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Sieg der Vernunft - Windräder auf dem Taunuskamm gekippt!
E-Mail PDF

Sieg der Vernunft - Windräder auf dem Taunuskamm gekippt!

1 Million Vögel und Fledermäuse kommen jährlich in  Windrädern zu Tode - Die Deutschen Landschaften wurden zu Industrielandschaften verschandelt - Alles wegen des Irrglaubens an die Windkraft, die angeblich die Enegiewende bringen soll, woran sowieso kaum noch jemand mehr glaubt.

Da freut es den Bürger, wenn er von einem Vernunftsurteil eines Regierungspräsidiums erfährt, welches den Unsinn dieses Irrglaubens offenbar erkannt hat:


Windräder gekippt - Bürgerwille respektiert - Logischer Schritt eines nicht zielführenden Projekts
 
Einen Tag vor Silvester hat das Regierungspräsidium Darmstadt die Windräder auf dem Taunuskamm nicht erlaubt.
 
Auch die FREIEN WÄHLER hatten sich im Wahlkampf eindeutig gegen die Aufstellung dieser Stromerzeuger positioniert, die an dieser Stelle, gerade durch den Eingriff in die dortige Landschaft sowie des wohl zu geringen Ertrags, keinerlei Sinn macht.
 
Hier kann man behaupten, daß die Regierungspräsidentin unabhängig eines Parteibuchs im Sinne der Bürgerinnen und Bürger auf beiden Seiten des Taunuskamms entschieden hat. Der formulierte Bürgerwille wurde hier respektiert.
 
Nun kann man natürlich die Energiewende nicht einfach „sein“ lassen.  Die Freien Wähler drängen schon seit längerem auf die schnellere und umfassendere Prüfung der Geothermie in Wiesbaden. Hier liegen Chancen vor der Haustüre, die man nicht einfach liegen lassen sollte...

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Welche Mauer stürzt beim Durchbrechen nicht ein?
- Die Schallmauer

Banner

Neueste Nachrichten