Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Oberbürgermeister kann Kritik in keiner Weise nachvollziehen
E-Mail PDF

Oberbürgermeister kann Kritik in keiner Weise nachvollziehen

„Ich kann diese völlig unberechtigte Kritik an den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in keiner Weise nachvollziehen“, erklärt Oberbürgermeister Sven Gerich, nachdem seitens eines Kommunalpolitikers erklärt wurde, die Bademeister in den städtischen Bädern würden ihre Arbeit lediglich „nachlässig“ verrichten.

Mißgeschicke wie in den Medien berichtet, es waren Fäkalien ins große Becken des Thermalbades im Aukammtal gelangt, seien äußerst bedauerlich, ließen sich aber nie ganz verhindern.

Verwundert zeigt sich Gerich zudem über die Tatsache, daß der AfD-Stadtverordnete Schulz zwar Mitglied im Ausschuß für Freizeit und Sport ist, dort aber in keiner Sitzung die Situation in den Schwimmbädern thematisiert habe.

Zu den inhaltlichen Vorschlägen betont der Oberbürgermeister, daß man bereits mit der Betriebsleitung im Gespräch sei, wie die Besucher noch stärker auf die hygienischen Vorschriften in den Bädern hingewiesen werden könnten.

(Lesen Sie dazu auch die Antwort der AfD HIER)

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

MAGISCHER Rhein; bist
magisch geblieben.
gezähmt, gezwängt, gesprengt
Blikeb der Zauber uingebrochen.

Der Frühnebel steigt und die
Sonne senkt Gold in die Tiefe.
In Ferne liegt die Ahnung
des hohen Domes.

Im Wunschland des Wintgerkönigs
Schroffe Ruine auf hohem Felsen
Das Drachenschloß Liebesgeträumt;
Geträumt an den heiligen Fluß.

Und der Bilderschrein zu Füßen
Bewahrt des Klangzaubers
Weltendrama; unberührt von
Unsrer Dämmerung.

(Stefan Simon)