Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Aggressive Rosenverkäufer in der Mainzer Innenstadt
E-Mail PDF

Aggressive Rosenverkäufer in der Mainzer Innenstadt

Mainz, Bahnhofstraße, 24.01.2017, 13:00 Uhr

Eine Fußstreife der Polizei beobachtet in der Bahnhofstraße in Mainz zwei Personen mit großen Bündeln Rosen, die sehr offensiv Passanten ansprechen und dazu bringen wollen, Rosen zu kaufen.

Dies wird durch die Polizisten unterbunden. Bei der anschließenden Durchsuchung werden sogenannte Bettelkarten und große Mengen Münzgeld aufgefunden.

Die Bettelkarten werden ahnungslosen Passanten in die Hand gedrückt um sie in ein Gespräch zu verwickeln und eine Spende zu zahlen. Dieses Verhalten kann aber auch zur Ablenkung dienen um Handys oder Geldbörsen zu klauen.

Da keine Erlaubnis zum Verkauf der Rosen vorgezeigt werden konnte, wurden diese sichergestellt.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

MAGISCHER Rhein; bist
magisch geblieben.
gezähmt, gezwängt, gesprengt
Blikeb der Zauber uingebrochen.

Der Frühnebel steigt und die
Sonne senkt Gold in die Tiefe.
In Ferne liegt die Ahnung
des hohen Domes.

Im Wunschland des Wintgerkönigs
Schroffe Ruine auf hohem Felsen
Das Drachenschloß Liebesgeträumt;
Geträumt an den heiligen Fluß.

Und der Bilderschrein zu Füßen
Bewahrt des Klangzaubers
Weltendrama; unberührt von
Unsrer Dämmerung.

(Stefan Simon)