Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Magistrat stellt Weichen für Autohaus in der Äppelallee
E-Mail PDF

Magistrat stellt Weichen für Autohaus in der Äppelallee

Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden hat in seiner Sitzung am Dienstag, 21. Februar, die Weichen für die Erweiterung des Ford-Autohauses in der Äppelallee gestellt.

Der Vorschlag für die dafür erforderliche Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans wird zunächst dem Ortsbeirat Biebrich zur Beratung zugeleitet. Eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit im Rahmen einer Bürgerversammlung fand bereits 2016 statt - ohne Einwendungen gegen die beabsichtigte Planänderung.

Der Vorhabenträger beabsichtigt, den bestehenden Betrieb am Standort Äppelallee zu erweitern. Neben dem Neubau des Hauptgebäudes sollen ein Werkstattkomplex sowie ein zusätzliches Gebäude zur Ausstellung und zum Verkauf entstehen.

Zur Erweiterung des Autohauses an dem seit Jahrzehnten bekannten Standort zwischen Äppelallee, Zaberner Straße, Otto-Wallach-Straße und Friedrich-Bergius-Straße, bestehen derzeit keine Alternativen. Auch für eine Verlagerung des Betriebes innerhalb von Wiesbaden stehen keine für diese Nutzung geeigneten städtischen Grundstücke zur Verfügung.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Was steigt und fällt und bleibt doch am gleichen Ort?
- Das Thermometer

Banner