Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
FREIE WÄHLER/Bürgerliste wünschen mehr Umsetzung
E-Mail PDF

FREIE WÄHLER/Bürgerliste wünschen mehr Umsetzung

Auch wenn nach einem mäßig transparentem Wahlverfahren der Grünen hier wieder ein treuer Parteisoldat ins Rennen geschickt wird, spricht wohl einiges dafür, daß mit Andreas Kowol ein fachlich geeigneter Kandidat mit einem gutem Draht in die Wiesbadener Verwaltung zur Wahl steht, meinen FW/BLW.

Eine weitreichende Einarbeitung und damit verbunden, auch eine längere Schonfrist, sei damit hinfällig. Herr Kowol solle jedoch mit seinen ambitionierten Vorhaben aufpassen, den Fokus bei der Verkehrswende nicht ausschließlich auf den Radverkehr zu legen.

Wir brauchen in Wiesbaden keinen Fahrraddezernenten, der den Autofahrern bereits jetzt schon den Kampf ansagt, indem er Ihnen keine Zukunft mehr vorhersagt. Anstatt offensiv so vorzupreschen, empfiehlt man ihm erstmal mehr seine angesprochene Nähe zur Bürgerbeteiligung auszuleben.

Dazu gilt es die Bürger frühzeitig in Planungen mit einzubeziehen und insbesondere die Stimmen aus dem Wiesbadener Osten wahrzunehmen.

Das dortige Verkehrschaos ist jahrzehntelang verschleppt worden. Die Bürger und auch die Ortsbeiräte hatten bei den Verantwortlichen bisher kein Gehör gefunden. Die Verkehrswende in den östlichen Bezirken der Landeshauptstadt ist aber längst überfällig.

Ohne eine merkliche Entlastung der Vororte kann es keine Verkehrswende in Wiesbaden geben. Mehr Fahrräder in der Innenstadt werden die wachsenden Probleme im Osten der Stadt nicht lösen.

(Christian Bachmann  - FW/BLW)

 
Regionale Werbung
Banner