Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Grüne reiten weiter ihr Steckenpferd...
E-Mail PDF

Grüne reiten weiter ihr Steckenpferd...

Elektromobilität statt Stickoxide

Konzept des Umweltamtes ist die richtige Antwort auf verkehrsbedingte Luftbelastungen. Die GRÜNE Fraktion begrüßt die Initiative des Umweltamtes zur Förderung der Elektromobilität in Wiesbaden.

Neben dem Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs kann auch der der Ausbau der Elektromobilität dazu beitragen, die Schadstoffbelastung der Luft durch den motorisierten Autoverkehr zu senken. Hierfür hat die Städtische Koordinierungsstelle Elektromobilität  im Umweltausschuss eine sehr gute Konzeptgrundlage präsentiert.

Teil des Konzeptes soll die Planung eines flächendeckenden Netzes an Ladestationen für die verschiedenen Verkehrsmittel mit Elektroantrieb sein. Geeignet dafür wären sowohl öffentliche wie auch gewerbliche oder private Stellflächen.

Darüber hinaus: Ein besonders  innovativer und zukunftsweisender Aspekt sei für die GRÜNEN die Realisierung ganzer E-Wohnquartiere, auch wenn hierfür noch Grundlagenarbeit geleistet werden müsse. Das alles erfordere natürlich eine breite Bürgerbeteiligung – auch diese sei als wesentlicher Bestandteil des Konzepts vorgesehen.

Daß das Umweltamt jetzt gute Chancen auf Fördermittel für ein solches Elektromobilitätskonzept hat, ist eine gute Nachricht für die lärm- und schadstoffgeplagten Menschen in der Stadt. Dieses Projekt ergänzt in idealer Weise das Klimaschutzkonzept und das Radverkehrskonzept.

 
Regionale Werbung
Banner