Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
14-Jähriger kiffte in der Badergasse
E-Mail PDF

14-Jähriger kiffte in der Badergasse

Mehrere Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz

Mainz, Badergasse, 14.03.2017, 13:05 Uhr

Im Rahmen einer Fußstreife wurden Polizeibeamte auf zwei Jugendliche aufmerksam, welche sich in der Badergasse aufhielten. Die Jugendlichen strömten den Geruch von Cannabis aus. Bei einer Durchsuchung konnte bei dem 14-Jährigen Beschuldigten eine portionsweise abgepackte grünliche Substanz aufgefunden werden. Zudem konnte ein angerauchter Joint sichergestellt werden. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz gefertigt.

Mainz, Konrad-Adenauer-Ufer, 14.03.2017, 18:05 Uhr

Eine zivile Polizeistreife konnte einen Joint rauchenden Mann (26) am Konrad-Adenauer-Ufer erblicken. Trotz Ablenkungsmanöver des 26-Jährigen wurden der Mann und sein Begleiter einer Personenkontrolle unterzogen. Der Joint wurde sichergestellt.

14.03.2017, 18:20 Uhr

In einer dreiköpfigen Personengruppe konnte der 18-Jährige durch zivile Polizeibeamte dabei beobachtet werden, wie er mit einer bräunlichen, brockenähnlichen Substanz und Tabak einen Joint drehen wollte. Während der Kontrolle versuchte der Beschuldigte die bräunliche Substanz sowie ein Tütchen mit kräuterähnlicher Substanz in den Rhein zu werfen, was mißlang.
Der 18-Jährige erhielt eine Anzeige.

 
Regionale Werbung
Banner