Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
12 Millionen Euro für weitere Investitionen in Wiesbadener Schulgebäude
E-Mail PDF

12 Millionen Euro für weitere Investitionen in Wiesbadener Schulgebäude

Mit dem Kommunalinvestitionsprogramms I (KIP I) wurde in Wiesbaden eine große Investitionsoffensive in die Schulgebäude gestartet und damit eine wichtigert Grundstein für die Zukunft gelegt.

An mehreren Schulstandorten in Wiesbaden wird aktuell gebaut oder in absehbarer Zeit mit der Bautätigkeit begonnen, um notwendige Sanierungen durchzuführen, die Kapazitäten bedarfsgerecht zu erweitern und eine moderne Schulinfrastruktur zu schaffen, die optimale Lernbedingungen bietet.

Bereits im Rahmen des Kommunalinvestitionsprogramms I wurden der Stadt über ein Landesprogramm Investitionsmittel von 19,6 Millionen Euro zu Verfügung gestellt, die größtenteils in Wiesbadener Schulen fließen. Zu diesem bereits beachtlichen Betrag kommen nun zusätzliche Gelder vom Land durch das KIP II hinzu:

Das Land unterstützt weitere Investitionen in die Wiesbadener Schulgebäude mit einem Volumen von zusätzlich rund 12,4 Millionen Euro. Mit dieser Hilfe des Landes kann die Wiesbadener Schulinfrastruktur noch weiter verbessert werden.

Das Land biete der Landeshauptstadt Wiesbaden ein Investitionsdarlehen von 12,4 Millionen Euro an, für welches das Land 75 Prozent der Tilgung übernimmt. Für den verbleibenden Eigenanteil der Stadt trägt das Land zehn Jahre lang vollständig die Zinsen, für weitere zehn Jahre leistet das Land darüber hinaus einen Zinszuschuß.

Da Wiesbaden eine finanzstarke Kommune ist kann die Stadt nicht von Bundeszuschüßen aus dem aktuellen Schulinvestitionsprogramm des Bundes profitieren. Dank der Unterstützung des Landes muß die Landeshauptstadt Wiesbaden die notwendigen Investitionen in die kommunalen Schulgebäude jedoch nicht alleine aus eigener Kraft stemmen.

Das Land hilft hier spürbar und schafft damit für die Stadt äußerst günstige Voraussetzungen, weitere Investitionen in die Schulinfrastruktur der Landeshauptstadt zu tätigen.

(Astrid Wallmann)

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Was ist sauber vor und schmutzig nach dem Waschen?
- Das Wasser...

 

Banner