Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Auf der Rheinallee besoffen gefahren...
E-Mail PDF

Auf der Rheinallee besoffen gefahren...

Mainz, Rheinallee, 19.03.2017, 03:59 Uhr,

Eine Streifenwagenbesatzung bemerkte in der Rheinallee einen PKW mit offener Heckklappe. Der Pkw wurde angehalten und kontrolliert. Am PKW befanden sich keine Kennzeichen.

Der Fahrer (19) hatte weder Führerschein noch Fahrzeugpapiere zum Vorzeigen dabei. Laut polizeilichem Informationssystem war der Wagen nicht zugelassen.

Während der Kontrolle wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers wahrgenommen. Er verweigerte einen Atemalkoholtest und wurde zwecks Blutentnahme und weiterer Ermittlungen zur Dienststelle gebracht.

In der Rheinallee wurde am 19.03.2017, 06:50 Uhr, ein Wagen mit drei jungen Frauen angehalten. Die Fahrerin war viel zu schnell (circa 65 km/h) unterwegs, hatte mehrfach die Spur mit Schlenkern gewechselt und es roch im Fahrzeuginneren stark nach Alkohol.

Die Beamten stellten bei der Fahrerin (23) einen Atemalkoholkonzentrationswert von 0,84 Promille fest. Es folgten die Sicherstellung des Fahrzeugschlüssels und des Führerscheins (präventiv vor Ort), eine Blutentnahme auf der Dienststelle und die Einleitung eines Strafverfahrens.

Wir meinen: Uffhern midm saufe...!

 
Regionale Werbung
Banner