Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Schwerpunktkontrollen Verkehrssicherheit
E-Mail PDF

Schwerpunktkontrollen Verkehrssicherheit

Mainz, 20.03.2017, 09:00 - 14:00 Uhr

Durch Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei, der Polizeiinspektionen Mainz 2 und Mainz 3 wurden am Montag insgesamt 191 Fahrzeuge und insgesamt über 250  Personen in der Mombacher Straße und der Töngesstraße kontrolliert. Schwerpunkt der Kontrolle war die Verkehrssicherheit.

So achtete die Polizei insbesondere auf Nutzung von Handys am Steuer, auf die Anschnallpflicht, den technischen Zustand der Fahrzeuge und die Fahrtauglichkeit der Fahrzeugführer.

Insgesamt wurden 44 Mängelberichte wegen nicht mitgeführter Dokumente oder technischer Mängel am Fahrzeug ausgestellt. 7 mal wurde mit einem Handy telefoniert, 19 mal war der Gurt nicht angelegt. Eine Person trug nicht die vorgeschriebene Brille.

6 mal war keine Warnweste im Auto und einmal die Ladung nicht richtig gesichert. Ein Fahrzeugführer hatte überhaupt keinen Führerschein und ein weiterer stand unter Einfluß von Betäubungsmitteln.

In einer einzelnen Kontrolle in der Nestlestraße gegen 23:00 Uhr, wurden an einem Golf geklaute Kennzeichen festgestellt. Um den dazugehörenden Fahrer ausfindig zu machen, werden mehrere Personen in einer Mombacher Gaststätte kontrolliert.

Hierbei wird der Besitzer (28) ausfindig gemacht und der Schlüßel aufgefunden. Der 28-Jahrige ohne festen Wohnsitz ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, führt dafür aber BTM mit sich.

Im PKW selbst werden darüber hinaus noch Pfefferspray und ein verbotenes Einhand-Messer aufgefunden. Alle Gegenstände werden sichergestellt.

Der Beschuldigte darf nun Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und Waffengesetz, Diebstählen und ggf. Urkundenfälschung erwarten...

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

"Wie schaffen Sie es eigentlich, an einem Tag so viel falsch zu machen?"
- "Ich stehe halt früh auf, Herr Direktor..."

Banner