Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Grillen nur auf ausgewiesenen Flächen
E-Mail PDF

Grillen nur auf ausgewiesenen Flächen

Mit steigenden Temperaturen steigt bei vielen Menschen auch die Lust zu grillen. Viele Familien und Gruppen zieht es dann in die öffentlichen Anlagen und Grünflächen.

Das Ordnungsamt erinnert in diesem Zusammenhang daran, daß das Grillen nur an ausgewiesenen Grillstationen der Stadt Wiesbaden erlaubt ist.

Wer sich dennoch entscheidet, zum Beispiel die Liegewiesen in den öffentlichen Grünanlagen als Grillplatz zu nutzen, der muß mit einem Bußgeld nach der Gefahrenabwehrverordnung in Höhe von 50 Euro rechnen.

Das Ordnungsamt, Abteilung Stadtpolizei, wird dies in den Sommermonaten verstärkt kontrollieren und Verstöße entsprechend ahnden.

Dabei ist das Angebot an Grillplätzen in Wiesbaden sehr vielfältig. Das Freizeitgelände „Alter Friedhof“ verfügt beispielsweise über 3 Grillplätze, welche insgesamt 400 Personen beherbergen können.

Wer es lieber etwas naturverbundener mag, kann den Grillplatz an der Felsengruppe im Nerotal nutzen. Der Grillplatz liegt mitten im Wald und in der Nähe befindet sich ein Abenteuerspielplatz, in dem sich Kinder die Zeit vertreiben können.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

DES Königs Traum sank aus dem Himmelsfluß auf des Berges Spitze, um sie zu veredeln.

Schwanenfederweiß ragt er seinem Ursprung zu. Unfertig verlaßen; nie ausgeträumt.

Ich fühle ihn auf der Himmelsköniging Brücke,  Schwebe über den rauschenden Schlund des Todes.

(Stefan Simon)