Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Polizeistreifen in der Innenstadt und am Rheinufer
E-Mail PDF

Polizeistreifen in der Innenstadt und am Rheinufer

Mainz, 10.04.2017, von 13:00 Uhr bis 23:00 Uhr,

Polizeibeamte in Uniform und in Zivil bestreiften die Innenstadt sowie die Örtlichkeiten des "Mainzer Rheinfrühlings" (Frühjahrsmesse). Im Rahmen dieser Maßnahmen kam es zu vielen Personenkontrollen, einigen Personendurchsuchungen und Anzeigen.

Besonderheiten: Ein Bettler (38) sprach am 10.04.2017, 15:20 Uhr, in der Lotharstraße in aggressiver Weise Passanten an und wollte Geld haben.

Eine Präsenzdienststreife der Polizei bemerkte dies und kontrollierte den Mann in der Klarastraße. Bei der Durchsuchung seiner Taschen fanden sie Spritzen, Tütchen mit Ascorbinsäure und einen Löffel mit braunen Anhaftungen, bei welchem es sich laut des Beschuldigten um Heroin handele.

Der Beschuldigte wurde zwecks Personendurchsuchung auf die Dienststelle verbracht. Der Löffel und die Spritze wurden sichergestellt.

Am Adenauer-Ufer sahen gegen 21:24 Uhr mehrere Zeugen sechs männliche Personen, die eine offensichtlich geklaute Damenhandtasche durchwühlten und Geld daraus entnahmen. Anschließend stellten sie die Handtasche mit dem verbliebenen Inhalt auf einer Wiese des Festbereiches ab.

Der Täter (14) und seine Bekannten (15 + 16) wurden kontrolliert. Die Tasche konnte einem Mädchen (15) zugeordnet werden. Später wurde noch eine Person (ohne nähere Angaben) kontrolliert, die einen gestohlenen Rucksack mit sich führte. Dieser wurde sichergestellt, die Person angezeigt.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

"Wie viel Holz brauchst du für Dein Feuer, wenn du Rauchsignale sendest?", fragt ein Indianer den anderen.
- "Das kommt darauf an, ob Ortsgespräch oder Ferngespräch?"

Banner

Neueste Nachrichten