Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Zivile Streife rund um den Bahnhof - Haschisch in der Unterhose
E-Mail PDF

Zivile Streife rund um den Bahnhof - Haschisch in der Unterhose

Mainz, 11.04.17, 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Durch die Kriminaldirektion Mainz in Zusammenarbeit mit der Bereitschaftspolizei wurde eine Kontrollmaßnahme im Bereich des Hauptbahnhofs samt angrenzenden Straßen, im Bleichenviertel und am Rhein durchgeführt.

Insgesamt wurden 84 Personen kontrolliert, wovon bereits 25 polizeilich in Erscheinung getreten waren. Sieben Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittel wurden gefertigt.

Kurz nach 15:00 Uhr wurde auf dem Bahnhofplatz ein Mann (35) kontrolliert. Bei seiner Durchsuchung konnte eine aufgezogene Heroinspritze im Rucksack aufgefunden und sichergestellt werden. Der Mann war erst am Vortag aus einer mehrmonatigen Haft entlassen worden.

Gegen 15:30 Uhr wurde ein Jugendlicher (16) im Rahmen einer Personenkontrolle am Bahnhof durchsucht. Hierbei konnte ein Einhandmesser in der Hosentasche aufgefunden und sichergestellt werden.

Um 15:45 Uhr wurde ein Passant (20) in Bahnhofsnähe kontrolliert. Bei der Überprüfung seiner Personalien konnten die Beamten feststellen, daß gegen ihn ein vierwöchiger Haftbefehl besteht. Der Mann wurde in die Jugendarrestanstalt verbracht. Zudem muß er sich wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten, da bei seiner Durchsuchung eine geringe Menge Haschisch aufgefunden und sichergestellt wurde.

Bei der Personenkontrolle eines Jugenbdlichen (17) wurde gegen 19:00 Uhr Haschisch in der Unterhose aufgefunden. Nach Rücksprache mit der Mutter wurde der Jugendliche nach Hause entlassen...

 
Regionale Werbung
Banner