Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Polizei sucht Zeugen und Gegenstände nach Raub
E-Mail PDF

Polizei sucht Zeugen und Gegenstände nach Raub

Weisenau, Friedrich-Ebert-Straße, 08.04.2017, 03:10 Uhr

Die Mainzer Polizei sucht nach wie vor Zeugen zu dem Vorfall, bei dem 5 junge Männer einen 24-Jährigen aus Raunheim in der Nacht zum Samstag,08.04.2017, in der Friedrich-Ebert-Straße niedergeschlagen und beraubt hatten. Wir berichteten HIER.

Die Tatverdächtigen im Alter von 17 bis 19 Jahren konnten im Rahmen der sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung im Bereich der Portlandstraße festgenommen werden.

Insbesondere sucht die Polizei noch nach Gegenständen des Opfers, welche die Täter offenbar auf ihrem Fluchtweg durch die Friedrich-Ebert-Straße, die Otto-Wels-Straße und die Portlandstraße weggeworfen haben.

Hierzu zählen die Geldbörse mit persönlichen Papieren, Führerschein, Visitenkarten etc. des 24-Jährigen und ein Turnschuh des Opfers.

Weiterhin bittet die Polizei einen männlichen Zeugen, der den Tätern noch kurz mit seinem Pkw gefolgt ist, sich bei der Polizei zu melden.

Weitere Zeugen die den Vorfall beobachtet haben oder in dem genannten Bereich Gegenstände gefunden haben, die sie zunächst nicht zuordnen konnten, werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633, in Verbindung zu setzen.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

SEIT ich fühlen kann, kämpfe ich gegen den Drachen.
Er wartet jeden Tag und geifert Furcht in mein Herz.

Scharfe Schwerter haben sein Herz nie gefunden.
Keine Höhle hat mich vor ihm gedeckt.

Geisterschaffen nährte ich ihn.

Sei weiter an meiner Seite und mein Freund und Schützer.

(Stefan Simon)