Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Beteiligungsaktion zum Projekt: „Am Kran-Sand“
E-Mail PDF

Beteiligungsaktion zum Projekt: „Am Kran-Sand“

Die Stadt Wiesbaden erarbeitet seit Anfang 2017 ein Konzept für die Nachnutzung der ehemaligen Flächen der Firma Kies Menz direkt am Rhein im Kasteler Westen.

Aus diesem Anlaß lädt das Stadtplanungsamt zu einer „Planning for Real“-Beteiligungsveranstaltung am Samstag, 10. Juni, von 14 bis 17 Uhr auf der ehemaligen Kies-Menz Fläche ein.

Dazu ist zunächst einmal zu erklären, was dies denn überhaupt ist: „Planning for Real“ bedeutet, daß die Planer ihre Überlegungen vor Ort darstellen werden, um die Ideen und geäußerten Wünsche mit den zukünftigen Nutzern zu diskutieren.

Wenn man auf eine direkte Übersetzung des Begriffs besteht, heißt es wohl frei übersetzen "Planung im realen Raum". Die Planungen für die zukünftige Nutzung werden also direkt vor Ort mit den anwesenden Bürgern besprochen und nicht z.B. bei einer Präsentation an einem anderen Ort anhand von Bildern gezeigt... (Dies war der Service für unsere deutschsprechenden Leser)

Im oberen Teil der ehemaligen Betriebsfläche soll ein Aktivitätsbereich mit Sport- und Bewegungselementen entstehen. Nach der erfolgreichen Ideenwerkstatt und dem Planungslabor gehen die Planer der Planungsbüros Reicher Haase Associierte und Herrchen & Schmitt Landschaftsarchitekten jetzt auf die Planungsfläche. „Planning for Real“ bedeutet auch, daß die Planer ihre Überlegungen auf der Fläche darstellen werden, um die Ideen und geäußerten Wünsche mit den zukünftigen Nutzern zu diskutieren.

Insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene sind eingeladen, sich die Planung anzuschauen und Hinweise zur Verbesserung zu geben: Paßen die unterschiedlichen Nutzungen zusammen? Sollen weitere Aktivitäten berücksichtigt werden, die bis jetzt nicht eingebracht wurden? Sind die Sport- und Bewegungsflächen gut nutzbar? Sind weitere Geräte notwendig?

Das „Planning for Real“ bildet nach dem Planungslabor den zweiten Baustein für den Beteiligungsprozess zum Projekt "Am Kran-Sand. Die Planer nehmen die Vorstellungen und Wünsche auf und erstellen anschließend einen Plan zur Gestaltung der Fläche...

 
Regionale Werbung
Banner