Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Polizeibericht vom 13.06.2017
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 13.06.2017

Verkehrskontrollen im Stadtgebiet

Mainz, Montag, 12.06.2017, ganztägig - Im Laufe des Montags wurden an vielen Stellen im Stadtgebiet Mainz Verkehrsteilnehmer kontrolliert. Im Martin-Luther-King-Weg wurden im Laufe des Vormittags insgesamt 158 Radfahrer und Autofahrer kontrolliert. In einigen Fällen wurden die Radfahrer auf aktuelle Bestimmungen und das richtige Verhalten im Straßenverkehr hingewiesen. Ein Autofahrer wurde verwarnt, weil sein Kind nicht korrekt angeschnallt war. Am Bahnhof wurden 26 Radfahrer und 34 PKW kontrolliert. In acht Fällen wurde wegen Befahrens einer Fußgängerzone eine Verwarnung ausgesprochen. Insgesamt 128 Verkehrsteilnehmer wurden in der Albert-Schweitzer-Straße und der Hans-Böckler-Straße in Bretzenheim kontrolliert. Nachts wurden in der Kaiserstraße 10 Autofahrer kontrolliert. In einem Fall wurde ein junger Fahrer auf Drogen kontrolliert, aber es wurden keine Anhaltspunkte dazu gefunden. Weitere Kontrollen wurden in der Brucknerstraße / Lerchenberg und der Robert-Koch-Straße in Hechtsheim durchgeführt. In den Kontrollen wurde insbesondere der technische Zustand der Fahrzeuge, z.B. Beleuchtung, Bereifung, freie Sicht und Bewegungsraum im Fahrzeug, aber auch die Fahrtauglichkeit der Fahrzeugführer auf Beeinflussung durch Rauschmittel oder Übermüdung und das Mitführen der richtigen Dokumente überprüft. Ein großer Anteil der kontrollierten Personen begrüßte diese Kontrollen und sah sie als erforderlich für die Sicherheit im Straßenverkehr an.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

"Wie viel Holz brauchst du für Dein Feuer, wenn du Rauchsignale sendest?", fragt ein Indianer den anderen.
- "Das kommt darauf an, ob Ortsgespräch oder Ferngespräch?"

Banner