Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Kastel: Besoffen, Unfall gebaut, abgehauen
E-Mail PDF

Kastel: Besoffen, Unfall gebaut, abgehauen

Kastel, Otto-Suhr-Ring, 15.06.2017, gg. 03.45 Uhr

(ho) Nach einem schweren Verkehrsunfall ist am frühen Donnerstagmorgen ein Autofahrer (34) zu Fuß von der Unfallstelle geflüchtet.

Der Mann war ersten Ermittlungen zufolge mit seinem Audi auf dem Otto-Suhr-Ring in Richtung Wiesbadener Straße unterwegs, als er plötzlich die Kontrolle über seinen Wagen verlor.

Der Pkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte zunächst gegen eine Laterne und anschließend gegen einen Baum. Von dort wurde der Pkw wieder auf die Fahrbahn geschleudert und blieb dort total beschädigt liegen.

Die Wucht des Aufpralls war derart heftig, daß der gesamte Motor aus dem Fahrzeug herausgerißen wurde. Nachdem der verletzte Fahrer aus dem Fahrzeug ausgestiegen war und sich kurz mit Zeugen unterhalten hatte, flüchtete er zu Fuß von der Unfallstelle.

Sofort wurde eine umfangreiche Suche nach dem Mann eingeleitet, bei der auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam. Gegen 04.50 konnte der Mann schließlich im Bereich der Bahngleise, im Christof-Ruthof-Weg, gefunden werden.

Eine Überprüfung ergab, daß er mit über 2,0 Promille unterwegs war. Sein Führerschein wurde sichergestellt und er mußte sich einer Blutentnahme unterziehen.

Wegen seiner Verletzungen erfolgte die Aufnahme in ein Krankenhaus. Der Schaden am Pkw des 34-Jährigen wird auf über 15.000 Euro geschätzt.

Foto: Symbolfoto

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Was is ´n ca. 5 cm lang, grün mit gelben Punkten und ziemlich haarig?
– Keine Ahnung...
Ich weiß es auch nicht, aber es krabbelt gerade an deinem Rücken hoch!

Banner