Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Neue Spielgeräte für Spielplatz in Hechtsheim
E-Mail PDF

Neue Spielgeräte für Spielplatz in Hechtsheim

Partizipation beginnt: neue Spielgeräte für den Spielplatz "Ina Seidel Straße/Bürgermeister-Heinrich-Dreibus-Straße" in Hechtsheim

(ekö) – Grundsatz jeglicher Planung auf Mainzer Spielplätzen ist, die jungen Fachleute vor Ort, die den Spielplatz nutzen, also die Kinder und Jugendlichen des Wohnumfeldes einzubeziehen und an der Gstaltung des Platzes bzw. der Auswahl der Geräte zu beteiligen.

Auf dem Spielplatz "Ina Seidel Straße/Bürgermeister-Heinrich-Dreibus-Straße" in Hechtsheim sind vor einiger Zeit die alten Spielgeräte im Kleinkind-(Sand-)Spielbereich abgebaut worden.

Aus diesem Grund hat das Amt für Jugend und Familie aus dem Haushaltsansatz „Kinderfreundliches Mainz“ frühzeitig Mittel für die Beschaffung von neuen Spielgeräten bereitgestellt; insgesamt 25.000 Euro stehen zur Verfügung.

Zwei Partizipationstermine, zu denen auch der Ortsvorsteher eingeladen ist, sind für die Nutzerinnen und Nutzer, also die Kinder und Eltern aus dem direkten Wohnumfeld, vorgesehen:

Der erste Beteiligungstermin, mit dabei ist auch Spielplatzpatin Vicky Nolte, findet am Dienstag, 27. Juni 2017, um 16.30 Uhr vor Ort auf dem Spielplatz statt.

Das Ziel ist die Erstellung einer Rangliste mit den Wunschgeräten zusammen mit dem Planungsteam des Grün- und Umweltamtes.

Der zweite Partizipationstermin wird nach den Sommerferien stattfinden. Der genaue Termin wird noch vereinbart. Die Planerin des Grün- und Umweltamtes wird bei diesem Treffen verschiedene Entwürfe vorstellen und die Kinder entscheiden gemeinsam, welche neuen Geräte aufgestellt werden bzw. wie der Spielbereich gestaltet wird.

 
Regionale Werbung
Banner