Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Polizeibericht vom 20.06.2017
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 20.06.2017

Frau mit öffentlichem Aushang verunglimpft

Lerchenberg, Sparda- Bank, Samstag, 17.06.2017, 10:00 Uhr, bis Sonntag, 18.06.2017, 22:00 Uhr - Der 27-jährige Sohn einer 57-jährigen Mainzerin lief an der Sparda-Bank in Lerchenberg vorbei und entdeckte im Aushang ein Bild seiner Mutter, das von innen an die Schiebe geklebt war. Neben dem Bild der Frau war ein Bild der Filmfigur E.T. angebracht, darunter stand "Vermisst - suche meinen Zwilling bitte melde dich. E.T.". Da sowohl die Dame, als auch E.T. blonde Haare haben, sollte in Verbindung mit dem Schriftzug anscheinend eine Ähnlichkeit zwischen den beiden hergestellt werden. Die Ermittlungen aufgrund der Beleidigung hat die PI Mainz 3 übernommen. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mainz 3, Lerchenberg, Telefon: 06131-654310.

Mann in Frauenkleidung entblößt sich in Öffentlichkeit

Wiesbaden, Homburger Straße, Grünanlage, 19.06.2017, 09:00 Uhr - (He) Gestern zeigte sich ein Mann in einer Grünanlage in der Homburger Straße anderen Passanten in schamverletzender Art und Weise. Die Polizei wurde hierüber in Kenntnis gesetzt und kam vor Ort, die fremde Person war jedoch zwischenzeitlich verschwunden. Ein Zeuge beschrieb den Mann als "weibliche Erscheinung" mit Frauenbekleidung. Er sei circa 30 Jahre alt, 1,60 - 1,70 Meter groß, von asiatischer Erscheinung, habe lange dunkle Haare, zu einem Zopf gebunden, getragen und sei mit einem schwarzen T-Shirt mit einem weißen Saum und Jeans-Hotpants bekleidet gewesen. Hinweise auf den Mann nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Rufnummer (0611) 345-0 entgegen.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

"Wie schaffen Sie es eigentlich, an einem Tag so viel falsch zu machen?"
- "Ich stehe halt früh auf, Herr Direktor..."

Banner