Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Polizeibericht vom 21.06.2017
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 21.06.2017

Toller Zeuge meldet aktuelle Sachbeschädigung

Mainz, Rheinallee/Neckarstraße, Dienstag, 20.06.2017, 23:36 Uhr - Ein aufmerksamer Zeuge bemerkte am Dienstagabend einen jungen Mann, der mit zwei Begleitern die Straße entlang ging. Dann blieb der junge Mann kurz stehen und brach einen Mercedesstern von einem geparkten Mercedes ab und folgte anschließend den anderen. Der Zeuge rief die Polizei an. Diese konnte den jungen Mann an der Einmündung Rheinallee/Neckarstraße stellen und kontrollieren. Der 19-jährige Mann aus Alzey gab den Stern heraus. Als die Beamten ihn durchsuchten, fanden sich noch ein "Betreten verboten!"-Schild bei ihm und stellten es sicher. Er gab an, es gefunden zu haben. Da der junge Mann keine Ausweispapiere dabei hatte, wurde er zunächst mit auf die Dienststelle genommen, bis seine Identität feststand. Anschließend konnte er wieder gehen. Eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung wurde gefertigt.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Wie nennt man einen dicken Schriftsteller?
-  Kugelschreiber...

Romantische Lyrik des Tages

SEHNSUCHT ist ein gemeiner Ausschlag.
Sobald man kratzt gewinnt er Stärke.
Sehnsucht entstellt und nimmt den Schlaf.
Nur im Bewußtsein kann sie quälen, als dunkle
Schwester der Hoffnung, die immer trügt.
Sehnsucht ist der Hafer, der den Esel ins
Leere Gatter lockt. Üble Gauklerin.
Immer bleibt der Wunsch Schemen,
Luftspiegelung oder gar Spott.
Hoffnung ist da, wo es kein Sehnen,
Und keine Wünsche, und keine Sucht
Gibt.

(Stefan Simon)