Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Meiden Sie Wiesbaden am Sonntag!
E-Mail PDF

Meiden Sie Wiesbaden am Sonntag!

Wer am Sonntgag nicht unbedingt nach Wiesbaden muß sollte sich lieber anderswo aufhalten. Dies ist das Faszit, das man als Bürger schließen könnte, wenn man die dazugehörige Polizeimeldung liest:

(ho)Am kommenden Sonntag finden in der Wiesbadener Innenstadt Großveranstaltungen mit Demonstrationszügen und Kundgebungen statt. Aus diesem Grund sollten sich die Wiesbadener Bürger im Zeitraum zwischen 11:00 Uhr und circa 18:00 Uhr auf Behinderungen einstellen.

Die Demonstrationen mit entsprechenden Kundgebungen wurden bei der Ordnungsbehörde der Landeshauptstadt Wiesbaden angemeldet und unter Auflagen genehmigt.

Mit Auswirkung auf den öffentlichen Straßenverkehr ist im genannten Zeitraum, vor allem im Bereich des Hauptbahnhofes, des Dernschen Geländes und rund um den Luisenplatz zu rechnen. Darüber hinaus kann es zu Verzögerungen im Linienbusverkehr kommen. Vor allem bei den vorgesehenen Aufzügen werden Straßen von der Polizei temporär abgesperrt. Davon betroffen werden auch die angrenzenden Bushaltestellen sein. Bei der Benutzung der Parkhäuser "Luisenplatz" und "Am Markt" sind Behinderungen nicht auszuschließen. Die Teilnehmer einer Versammlung des "Bündnisses für Toleranz und Vielfalt gegen Diskriminierung und Ausgrenzung" treffen sich gegen 13.00 Uhr am Hauptbahnhof  in Wiesbaden. Teilnehmer einer Veranstaltung "Demo für Alle" finden sich, ebenfalls gegen 13.00 Uhr, auf dem Luisenplatz ein. Die Veranstalter gehen pro Versammlung  von bis zu 2.000 Personen aus. Entlang der vorgesehen Aufzugsstrecken werden Haltverbotszonen eingerichtet. Da bei den Demonstrationen, vor allem in diesen Bereichen, Sachbeschädigungen nicht ausgeschlossen werden können, empfehlen Polizei und Stadtpolizei sich am kommenden Sonntag unbedingt an die Haltverbote zu halten. Am Einsatztag werden die Wiesbadener Polizei und das Ordnungsamt der Landeshauptstadt Wiesbaden ein gemeinsames Bürgertelefon einrichten. Dieses ist ab 11.30 Uhr unter der Rufnummer (0611) 345-5600 erreichbar. Weiterhin wird die Polizei über ihren Twitteraccount (@Polizei_WH) ständig aktuelle Informationen zum Einsatzgeschehen veröffentlichen.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker