Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Polizeibericht vom 13.07.2017
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 13.07.2017

Mülltonnen brennen

Biebrich / Kostheim, Rudolf-Dyckerhoff-Straße / Passauer Straße, Mittwoch, 21.06.2017, 02.01 Uhr und Donnerstag, 13.07.2017, 02.45 Uhr - (fs) Gleich zwei Mülltonnen wurden durch unbekannte Täter in Brand gesetzt. Ersten Ermittlungen zufolge schlugen die bislang unbekannten Täter in Biebrich sowie in Kostheim im Schutze der Nacht zu. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 9.000 Euro. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

Müll vorm Theater verbrannt

Mainz, Staatstheater, Donnerstag, 13.07.2017, 01:12 Uhr - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag erhielt eine achtköpfige Personengruppe vorm Staatstheater einen Platzverweis, da sie dort zuvor Müll verbrannt hatten und vor den Seiteneingang uriniert wurde. Nachdem Passanten mitteilten, daß vorm Theater eine Personengruppe sitzt und Müll verbrennt, wurden drei Streifen des Altstadtreviers dorthin entsandt. Bei Eintreffen der Streife konnte die Personengruppe zwischen 21 und 44 Jahren auf der Treppe des Staatstheaters angetroffen werden. Der brennende Müll wurde unmittelbar seitens der Personengruppe mit Wasserflaschen gelöscht. Bei der durchgeführten Personenkontrolle versuchten sich einige Mitglieder der Gruppe wegzuschleichen, was jedoch verhindert werden konnte. Im Allgemeinen zeigte sich die Personengruppe im Rahmen der Kontrolle unkooperativ und verweigerte teils die Angaben der Personalien, weshalb vereinzelt Personen nach Ausweisgegenständen durchsucht werden mußte. Während der ganzen Maßnahme wurden die eingesetzten Beamten von der Personengruppe verbal provoziert. Ferner traten Einzelne immer wieder sehr nah an die Beamten heran. Den Personen wurde auferlegt, den von ihnen hinterlassen Unrat zu entfernen. Im Anschluß erhielten sie einen Platzverweis. Bevor dem Folge geleistet wurde, urinierte eine Person noch vor den seitlichen Eingang des Staatstheaters. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gegen den Wildpinkler wurde verfaßt.

 
Regionale Werbung