Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Erhalt der Stadtteilbüchereien in Kastel und Kostheim
E-Mail PDF

Erhalt der Stadtteilbüchereien in Kastel und Kostheim

Die LINKE&PIRATEN Rathausfraktion Wiesbaden (L&P) setzt sich für den Erhalt der Stadtteilbüchereien in Kastel und Kostheim ein. L&P begrüßt das bürgerschaftliche Engagement zum Erhalt der Stadtteilbibliotheken.

Bereits 1.500 Unterschriften wurden in kurzer Zeit für den Erhalt der Stadtteilbüchereien gesammelt. Mechthilde Coigné, Stadtverordnete aus Kostheim und Hartmut Bohrer, Stadtverordneter aus Kastel / Mitglied im Ortsbeirat, zeigen sich erfreut über das Ergebnis der Unterschriftensammlung auf Initiative der beiden Fördervereine der Stadtteilbüchereien.

Ortsbeiräte stimmten Neubau eines gemeinsamen Bürgerhauses nur unter Vorbehalten zu. “Die Ortsbeiräte haben dem neuen gemeinsamen Bürgerhaus nur unter der Prämisse zugestimmt, daß die Stadtteilbüchereien in der Nähe ihrer bisherigen Standorte in den Ortskernen erhalten bleiben. Dazu haben wir eine Zusicherung des Oberbürgermeisters,” betont Coigné. Wir werden Herrn Gerich hier beim Wort nehmen.

Die Stadtteilbüchereien sind fester Bestandteil der beiden Ortskerne und müßen dort erhalten bleiben. Zudem zeichnet sich ab, daß schon der Raumbedarf für Veranstaltungen im geplanten gemeinsamen Bürgerhaus so hoch ist, daß daran gezweifelt werden darf, daß dieser in der sich abzeichnenden Grundstücks- und Gebäudegröße befriedigt werden kann”, so Coigné.

“Wer ständig - zurecht - betont, daß Lesekompetenz eine sehr wichtige Kompetenz für den schulischen und beruflichen Erfolg ist”, darf nicht zulaßen, daß mit der geplanten Zusammenlegung der Bürgerhäuser auch eine Stadtteilbücherei wegfällt.

Schon die hohen Nutzungszahlen zeigen die Bedeutung der beiden Stadtteilbüchereien für die Stadtteile”, ergänzt Hartmut Bohrer.

(Mechthilde Coigné - Hartmut Bohrer)

 
Regionale Werbung
Banner