Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Polizeibericht vom 28.07.2017
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 28.07.2017

Grafitti an mehreren Stellen aufgetaucht

Mainz, Altstadt, Freitag, 28. Juli 2017 Bereits am Donnerstag, 27.07.2017 mußten wir melden, daß an einem Rettungswagen im Einsatz in der Mainzer Altstadt, ein sogenanntes TAG (Graffiti-Schriftzug) durch unbekannte Personen aufgesprüht wurde.

Mittlerweile sind weitere, vergleichbare Schriftzüge aufgetaucht. Am Stresemannufer wurden bisher an vier Verkaufsanhängern, die anläßlich der Mainzer Sommerlichter dort stehen, ähnliche Schriftzüge festgestellt.

Ein weiterer Schriftzug wurde am Landesmuseum in der Großen Bleiche, seitlich des Haupteingangs, an eine Wand gesprüht oder geschrieben.

Die Schriftzüge sind nicht eindeutig erkennbar, bestehen aber jeweils aus fünf Buchstaben in schwarzer Farbe. Bei den Buchstaben könnte es sich um SDOEF und BDOUR, oder Abwandlungen davon handeln.

Der Tatzeitraum dürfte sich auf die letzten beiden Tage, bzw. Nächte erstrecken. Die Polizei Mainz bittet darum, Personen, welche die zurückliegenden Taten beobachtet haben, oder Hinweise zu den Verursachern geben können sich zu melden. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mainz 1, Tel.: 06131-654110

Bei aktuellen Beobachtungen sollten die Mitteilungen schnellstmöglich über den Notruf 110 an die Mainzer Polizei gemeldet werden.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Ein angehender Jurist wird gefragt: "Wie geht es Dir?"
Er antwortet: "Naja, ich kann nicht klagen..."

Romantische Lyrik des Tages

WELT in Unwirklichkeit;
Als warte sie auf ein
Gewaltiges ausatmen.

Sorge des Gesternlebens
Unwichtig.
Wunsch des Morgenlebens
Vergangen.

Gnadenunwissend der Vogel.
Ich schau´im beim nisten zu.
Und freu mich mit ihm.
Er lebt.

Ich schaue in die Zukunft.
Mit Sorge und Wunsch.
Sehe nicht, lebe nicht.

(Stefan Simon)