Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Polizeibericht vom 01.08.2017
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 01.08.2017

Heckscheibe eingeschlagen

Marienborn, Am Sonnigen Hang, 31.07.2017, 03:00 Uhr, bis 10:00 Uhr - Ein 26-jähriger Mainzer parkte sein Audi A4 in der Montagnacht vor dem Mehrfamilienhaus "Am Sonnigen Hang" 21 in Marienborn ab. Als er morgens um 10:00 Uhr wieder an sein Fahrzeug kam, mußte er feststellen, daß die Heckscheibe des PKW's eingeschlagen war. Aus dem Audi wurde offensichtlich nichts entwendet. Wer Beobachtungen gemacht hat, meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion Mainz 3, Lerchenberg, Telefon: 06131-654310.

Graffiti-Sprayer festgenommen

Mainz, Montag, 31.07.2017, 21:50 Uhr - Nach zuletzt mehreren Sachbeschädigungen durch Graffiti im Stadtgebiet, haben nun aufmerksame Zeugen schnell gehandelt und der Polizei über Notruf verdächtige Personen gemeldet. Um kurz vor 22:00 Uhr befährt der Mitteiler auf seinem Fahrrad das Adenauerufer in Höhe des Rathauses. Dort sieht er eine große Personengruppe aus jungen Männern und Frauen stehen  und erkennt, daß einige davon die Außenwand des Rathauses mit weißer Farbe besprühen. Daraufhin verständigt er sofort die Polizei über Notruf. Durch die eingesetzten Polizisten werden kurz darauf, insgesamt 19 Jugendliche an der beschriebenen Stelle angetroffen. An der Außenfassade des Rathauses können über einen größeren Bereich, mehrere frisch gesprühte Graffiti in weißer Farbe, erkannt werden. Im Rahmen der anschließenden Personenkontrolle werden bei einem 17-Jährigen aus Mainz und einem 16-Jährigen aus Ludwigshafen, der zurzeit in Mainz wohnt, weiße Farbreste an den Händen festgestellt. Der 16-Jährige gibt die Tat direkt zu. Der 17-Jährige streitet die Tat vollständig ab. Die anderen 17 Jugendliche waren zwar in unmittelbarer Nähe, scheiden aber zunächst als Tatverdächtige für die Sachbeschädigungen aus. Weitere Zeugen teilen den eingesetzten Beamten darüber hinaus mit, dass eine Spraydose durch einen der Täter auf das Dach des Rathauses geworfen wurde. Ein anderer hätte eine Ecstasy-Tablette hinter einem Auto versteckt. Eine Tablette kann dort tatsächlich aufgefunden und sichergestellt werden. Diese wird nun unterscuht werden müssen. Bei der Durchsuchung einer mitgeführten Tasche können jedoch weitere Hinweise auf Drogenbesitz aufgefunden werden. In beiden Fällen wurden die Eltern, bzw. die Sorgeberechtigten benachrichtigt und über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt. Die Polizei leitet nun Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und Drogenbesitz ein.

Brand im Rohbau

Mainz, Nahestraße, Montag, 31.07.2017, 17:33 Uhr - Der Funkenschlag von Schweißarbeiten löste in einem Rohbau in der Nahestraße einen kleineren Brand aus, der jedoch schnell durch die Berufsfeuerwehr gelöscht werden konnte. Verletzt wurde hierbei niemand. Augenscheinlich entstand bei dem Brand auch kein Schaden am Gebäude.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Was machen zwei Schafe, die Streit miteinander haben?
-  ...die kriegen sich in die Wolle...

Romantische Lyrik des Tages

DAS Licht im Oktober
verzaubert alle Dinge.
Es gibt dem Laub, Dem Gold,
Dem Kupfer, dem Rost,
Den wahren Glanz.
Das Licht im Oktober
Schärft den Kontrast.
Dunkle Schatten steigern
Das Zauberlicht in Gelb und Orange,
Spendet Heiterkeit und Frieden
und Hoffnung.
Bevor alles zur Ruhe geht.

(Stefan Simon)