Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Polizeibericht vom 08.08.2017
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 08.08.2017

Hausfriedensbruch in Lagerhalle

Hechtsheim, Rheinhessenstraße, - Montag, 07.08.2017, 19:39 Uhr - Ein derzeit Wohnsitzloser wollte in einer von ihm gemieteten Lagerbox in einer Lagerhalle in der Rheinhessenstraße in Hechtsheim nächtigen. Dies wurde ihm jedoch vom Inhaber der Lagerhalle untersagt. Einem durch ihn ausgesprochenen Hausverbot kam der 31-jährige Wohnsitzlose nicht nach, sodass die Polizei hinzugezogen wurde. Dem Platzverweis der Polizei kam der Mann nun nach und gab an, in einem Hotel nächtigen zu wollen.

Verstärkte Kontrollen auf Parkanlage in Kaiserstraße zeigen Wirkung

Mainz, Kaiserstraße, (Haschwiese), - Montag, 07.08.2017, 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr - Am gestrigen Montag wurden erneut Kontrollen bezüglich Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz im Stadtgebiet Mainz mit bekannten Schwerpunkten durchgeführt. Es fiel positiv auf, dass die Parkanlage fast ausschließlich von Familien mit Kindern und Sportlern genutzt wurde. In diesem Bereich war kein strafrechtliches Fehlverhalten festzustellen. Bei den restlichen Kontrollmaßnahmen wurden 17 Personen kontrolliert, elf davon mit polizeilichen Vorerkenntnissen. Insgesamt wurden fünf Strafanzeigen gefertigt, davon drei wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und zwei wegen Hehlerei zweier hochwertigen Fahrräder. Beide Fahrräder wurden sichergestellt. Ferner konnte ein Aufenthalts- und Betretungsverbot zugestellt, sowie eine E-Zigarette aus Jugendschutzgründen sichergestellt werden.

Spanner auf Terrasse

Mainz, Hegelstraße, - Dienstag, 08.08.2017, 00:00 Uhr, bis 01:59 Uhr - Zwei junge Bewohner einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Hegelstraße befanden sich im Schlafzimmer und hatten den Rollladen bis auf ein paar Schlitze bei geöffneter Terrassentür geschlossen. Als sie verdächtige Geräusche vom Balkon aus hörten, begab sich der Bewohner zum Küchenfenster und sah einen Mann auf der Terrasse stehen, der an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Auf Ansprache rannte er davon. Etwa zwei Stunden später hörte die Bewohnerin ein leises Klopfen am Rollladen. Der Mann ging erneut zum Küchenfenster und sah den gleichen Mann dort stehen. Er rief die Polizei. Bis zu deren Eintreffen lief der Spanner jedoch wieder davon. Der Mann auf der Terrasse war etwa 1,80 Meter groß, 80 Kilogramm schwer, trug ein schwarzes T-Shirt, eine Jeans und hellblaue Turnschuhe. Dazu hatte er kurze schwarze Haare und einen gestutzten Bart. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mainz 2, Valenciaplatz, Telefon: 06131-654210.

 
Regionale Werbung
Banner