Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Polizeibericht vom 10.08.2017
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 10.08.2017

Streitigkeit endet in Körperverletzung

Wiesbaden, Hollerbornstraße, Mittwoch, 09.08.2017, 08.55 Uhr - (fs) Zu einer wechselseitigen Körperverletzung zwischen einem 70 und 33 - jährigen Mann kam es gestern in der Hollerbonrstraße in Wiesbaden. Ersten Ermittlungen zufolge ging eine  verbale Auseinandersetzung voraus, wobei der 33 - jährige dem 70 - jährigen die Zufahrt zu einer Tiefgarage blockierte. Die Polizei Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 0611 / 345 - 2340 zu melden.

Busfahrer bespuckt und beleidigt

Wiesbaden, Bahnhofstraße, Mittwoch, 09.08.2017, 12:04 Uhr - (fs) Ein bislang unbekannter Täter hat gestern Mittag einen Bus zu Fuß verfolgt. Der vom Hauptbahnhof Wiesbaden in Richtung Innenstadt fahrende Bus musste verkehrsbedingt mehrmals halten und wurde dabei, von dem bislang unbekannten Täter, mehrfach durch Schläge gegen die Fensterscheiben angegangen. Als der Bus an der Haltestelle "Dernsches Gelände" planmäßig hält, bespuckt und beleidigt der Täter den Busfahrer und beschädigt die Front des Fahrzeuges mittels einer Mülltonne. Nach der Tat flüchtete der ca. 170 cm große Mann in Richtung Friedrichstraße. Laut Augenzeugen trug der dunkelhaarige Täter eine schwarze Hornbrille, Sandalen, blaue Jeans und ein schwarzes Hemd. Die Polizei Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 0611 / 345 - 2140 zu melden.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Was is ´n ca. 5 cm lang, grün mit gelben Punkten und ziemlich haarig?
– Keine Ahnung...
Ich weiß es auch nicht, aber es krabbelt gerade an deinem Rücken hoch!

Banner